Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25413
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Patriarch Kyrill: CSDs sind Schuld am Terrorismus


#23 TheDadProfil
  • 17.01.2016, 14:56hHannover
  • Antwort auf #16 von Pelayo
  • ""Die großen Volkskirchen sind ein Spiegelbild der jeweiligen Gesellschaft. Deutsche Kardinäle reden den Menschen nach dem Mund, weil sie keine Kirchensteuerzahler verlieren wollen. Sie sagen dass Schwule und Lesben in der Kirche willkommen sind. Und der russische Patriarch Kyrill redet den Russen nach dem Mund, weil die Mehrheit der Russen homophob ist.""..

    Wie kommt man auf den Unsinn, daß die ""Mehrheit der Russen"" homophob sei ?

    Belege ?

    Die Russische Orthodoxe Kirche ist Homophob !

    Und die Gläubigen reden ihren Patriarchen nach dem Mund !

    Interessanterweise nennt sich der "russische Papst" hier auch "Patriarch", und niemandem fällt auf, was das für eine Gesellschaft bedeutet, in der Minderheiten UND Frauen unterdrückt werden..

    Vor allem Frauen, die noch vor 25 Jahren im Sowjet-System die tragende Kraft in der Wirtschaft darstellten, die die Mehrheit in der russischen Gesellschaft inne hatten, die gleichberechtigt, gut ausgebildet und mit gleichem Lohn ausgestattet eine tragende Funktion in der Familie spielten, die ihnen durch den Zusammenbruch des Systems und des Wiedererstarken der Orthodoxie aus der Hand genommen wurde..

    Das ist ein Männer-Problem..
    Ein Problem des Patriarchats..
    Gesteuert durch die Kirche und durch Leute wie diesen Verdummbibelten alten Mann..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #16 springen »

» zurück zum Artikel