Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25483
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Saudi-Arabien: "Verheiratete Schwule" verhaftet


#33 TheDadProfil
  • 31.01.2016, 15:52hHannover
  • Antwort auf #32 von Cygnus2015
  • ""Dass in einigen Kindergärten diese Fleischsorten deshalb angeblich gar nicht mehr angeboten werden, ist meines Erachtens falsch verstandene Toleranz.""..

    Das mag in einigen Kindergärten durchaus so sein, hat dann allerdings auch nichts mit "Toleranz" zu tun, sondern eher damit, das Kindergärten zumeist nur ein Gericht anbieten..

    In Schulen gibt es zumeist wenigstens 2 bis 3 Gerichte, und zusätzlich noch das Angebot eines Salat-Tellers, Obst und ähnliches..
    Da kann sich jeder aussuchen was er mag..

    ""Denn das würde dann wiederum von der Mehrheitsgesellschaft eine Anpassung an die weltanschaulichen Belange anderer bedeuten.""..

    Genau das meint dann ja
    ""und Freitags gibts dann für alle Fisch""..

    Und zusätzlich wird in einigen Bundesländern das tragen von Kopftüchern für Schülerinnen verboten, manchmal sogar auch für Lehrerinnen, aber in den Räumen hängen dann Kreuze herum..
    Die haben dort nichts zu suchen..
    Die Schule ist ein Ort des Lernens, und nicht ein Ort der "Demut vor dem christlichem Gott"..
    Schon gar nicht für Schüler*innen die keine "Christen" sind..

    Also..
    Raus mit den Kruzifixen aus den Schulen..
    Auch Freitags Fleisch UND Veganes UND Vegetarisches auf die Teller, je nach Geschmack..
    Und vor allem raus mit den "Religionen" aus den Schulen..
    Dann herrscht auch mehr "Frieden" unter den Schüler*innen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »

» zurück zum Artikel