Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25529
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Umfrage: Viele Schwule finden offene Beziehungen "großartig"


#61 LaurentEhemaliges Profil
#62 TwoAcesAnonym
  • 07.02.2016, 18:03h
  • Für mich persönlich wäre eine offene Beziehung zwar auch nichts, aber ich finde diese Herabsetzungen anderer Beziehungsformen/Lebensentwürfe, die man bei GR ja häufig in Profilen liest, einfach furchtbar. Besonders wenn sich diese Leute dann noch im selben Text über die ach so oberflächliche und gefühlskalte GR-Welt ereifern - mit ihrer Intoleranz führen sie das ja selbst herbei.

    Mein Credo: Alles, was beide (oder mehrere) Partner glücklich macht und zugleich niemandem schadet, ist absolut okay.
  • Antworten » | Direktlink »
#63 Patroklos
#64 LaurentEhemaliges Profil
#65 OrbituaryAnonym
#66 sweeterftAnonym
  • 08.02.2016, 17:20h

  • Sowas kommt für mich schonmal garnicht in die Tüte ...
    ist bei uns auch ein absolutes Tabuthema
  • Antworten » | Direktlink »
#67 PfoteAnonym
  • 08.02.2016, 18:12h
  • Antwort auf #66 von sweeterft

  • Einfach mal ehrlich sich selbst fragen, ob man in den Menschen verliebt ist, oder in die Tatsache, dass einem jemand exklusiv zur Verfügung steht.

    Mal Sex mit jemand anderem zu haben, heißt nicht, seinen Partner anzulügen oder ihm nicht vertrauen zu können. Die Fundamente einer Beziehung sind weitreichender als Exklusivität im Bett.

    Aber das mag jeder für sich selbst anders definieren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #66 springen »
#68 finkAnonym
  • 08.02.2016, 18:31h
  • Antwort auf #67 von Pfote
  • "Die Fundamente einer Beziehung sind weitreichender als Exklusivität im Bett."

    Ich bin sonst vorsichtig damit, Beziehungstips zu verallgemeinern. Aber ich glaube, eines gilt doch für alle Partnerschaften: Man wird zusammen glücklicher, wenn man sich mehr auf das konzentriert, was der*die Andere einem gibt als auf das, worauf sie*er für einen verzichtet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #67 springen »
#69 Homonklin44Profil
  • 08.02.2016, 20:01hTauroa Point
  • Antwort auf #59 von loup
  • Dank an Dich, loup, auch für Deinen Einblick in Deine Partnerschaft. Beileid, wenn es ein Trostfunken sein kann.

    Das Leben ist nicht lebensunwert, als ewiger Single. Ich habe viele Interessen und Hobbies.

    Dass paren57 sich wohl verabschiedet hat, finde ich sehr schade. Seine Beiträge zu diversen Themen hier waren qualifiziert und von einem reichaltigen Gedankenhorizont bewegt.

    Vielleicht nimmt er sich eine Auiszeit betreffs der beschriebenen Situation, was nur verständlich ist.
    Er hat uns von seiner Lebenserfahrung berichtet, und man sollte eine Solche nicht ins Abredliche ziehen und herunter relativieren, weil vielleicht tausend Menschen eine Glücklichere erleben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #59 springen »
#70 JacksmileAnonym
  • 09.02.2016, 08:54h

  • Das soll jeder handhaben wie et will.aber wenn ich meinen partner liebe brauch ich keinen anderen , wenn dann zusammen jemanden dazu kann nett sein . Bin aber ehrlich das ist auch nicht so mein ding .
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel