Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25570
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gabriele Kuby vergleicht Schwule mit Rauchern


#28 ursus
  • 12.02.2016, 15:27h
  • man weiß gar nicht, wo man da anfangen soll.

    die angeblichen gefahren eines angeblichen homosexuellen "lebensstils", die in kubys kreisen ventilieren, sind zu einem teil schlicht und einfach pseudowissenschaftliche lügen wie die sogenannte "dutch study", die angeblich eine erheblich unterdurchschnittliche lebenserwartung schwuler männer "bewiesen" haben soll. obwohl der urheber der studie aus wissenschaftlichen kreisen wegen der erwiesenen unwissenschaftlichkeit u.a. dieser "studie" rausgeschmissen wurde, werden seine arbeiten weiterhin unbeirrt als wissenschaftliche belege verkauft. (auf nachfrage könnte ich das nochmal rauskramen.)

    und das ist nur eines von vielen beispielen. es gibt leider eine gezielte homophobe lügenproduktion innerhalb der etablierten wissenschaften. nicht immer wird diese von den universitäten konsequent genug geahndet. wie auch, wenn viele unis selbst von religiös ideologisierten geldgeber_innen abhängen...

    ein anderer teil dieser angeblichen "gefahren" wie die erhöhte suizidrate, eine erhöhte anfälligkeit für depressionen und suchtmittel enthalten zwar einen realen anteil, aber dieser ist eben nicht folge des "lebensstils", sondern dem stress zuzuschreiben, den fortwährende diskriminierung bei den individuen auslöst. in der psychologie spricht man von "minority stress":

    en.wikipedia.org/wiki/Minority_stress

    diese schäden den opfern von diskriminierung und ihrem angeblich freiwillig und ohne not gewählten leben selbst zuzuschreiben, ist eine pervertierung von ursache und wirkung, die an zynismus kaum zu überbieten ist.

    das eigentlich verstörende ist, dass sich kuby vermutlich selbst allen ernstes für eine menschenfreundin hält. und vor allem: dass ihr das so viele andere auch noch abnehmen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel