Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25602
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Nike kündigt Vertrag mit Manny Pacquiao wegen Homophobie


#9 ThorbenAnonym
  • 18.02.2016, 12:43h
  • >>>> Auf Instagram stellte der evangelikale Christ aber gleichzeitig klar, er habe "nur die Wahrheit gesagt, wie sie in der Bibel steht"

    >>>> Pacquiao hatte bereits 2012 in einem Interview erklärt, dass Gottes Gesetze Vorrang über die der Menschen haben müssten, und einen Vers aus Levitikus zitiert: "Schläft einer mit einem Mann, wie man mit einer Frau schläft, dann haben sie eine Gräueltat begangen; beide werden mit dem Tod bestraft"

    Wieder mal die Religion... Das Krebsgeschwür der Menschheit...

    Übrigens:
    laut Bibel darf man auch seine Tochter in die Sklaverei verkaufen, man darf keine Schalentiere essen, man darf kein Leder anfassen, man darf keine Frau berühren die gerade ihre Periode hat, man darf keine gemischtfasrigen Stoffe tragen, etc.

    Hält er sich auch an diese Dinge?

    Oder sucht er sich nur das raus, was ihm passt und ignoriert den Rest?

    Oder kennt er den Rest gar nicht und plappert nur das nach, was er irgendwo aufgeschnappt hat?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel