Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25666
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
"Demo für alle": Ein Kampf gegen die "teuflische" Vielfalt


#3 Johannes45Anonym
  • 29.02.2016, 02:23h
  • Antwort auf #2 von Ralf
  • "In Baden-Württemberg Grün Wählen. "

    --> Besser ist es die FDP zu wählen.
    Die FDP war in der deutschen Parteiengeschichte die erste Partei mit einem offen schwulen Vorsitzenden. Unter FDP-Regierung in Berlin wurde die Gleichstellung in der Einkommenssteuer, in der Grunderwerbssteuer, in der Erbschafts- und Schenkungssteuer, die Gleichstellung in Besoldung und in Versorgung von verpartnerten Bundesbeamten, Soldaten und Entwicklungshelfern sowie die Gleichstellung beim BaföG für Studenten durch Gesetzesanpassungen beschlossen.

    Auch wurde die Magnus-Hirschfeldt-Stiftung unter FDP-Regierungzeit ins Leben gerufen.

    Und die FDP fordert so wie die Grünen die Eheöffnung im Bund.

    Platz 1) FDP
    Platz 2) Grüne, Piratenpartei und Linkspartei
    Platz 3) Alfa und Freie Wähler
    Platz 4) SPD
    Platz 5) CDU

    Wer die Partei die Grünen wählt, muss wissen, dass er/sie leider sein Kreuz bei einer Partei setzt, die Europa derzeit spaltet und die Deutschland isoliert und mitverantwortlich ist, wenn die Briten durch BREXIT die EU verlassen. Auch trägt diese Partei Mitschuld, dass seit Jahren in Griechenland Milliarden an Euros versenkt werden.

    Da lobe ich doch als schwuler Wähler lieber die FDP. Wer nicht am Abend von Islamisten verprügelt werden will, der wählt die FDP, die mehr Polizisten auf Streife und eine bessere Bezahlung für Polizisten fordert. Wer die Grünen wählt, wählt leider eine Parei, die seit Jahren die Deutsche Polizei und deren Arbeit nicht zu würdigen weiß.

    Und wer die Grünen wählt, wählt leider eine Partei, die das Gymnasium schwächt, Gesamtschulen errichtet und damit die Bildung in unserem Lande vernachlässigt.

    Daher besser die FDP statt die Grünen wählen, denn die FDP setzt sich für uns ein und ist auch in anderen Politikfeldern die bessere Partei.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel