Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25788
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sachsen: "Besorgte Eltern" schicken homophobe Propaganda an Abgeordnete


#26 wuermchenEhemaliges Profil
  • 19.03.2016, 15:30h
  • Antwort auf #24 von ursus
  • "anti-mobbing-maßnahmen"

    Wenn ich das schon höre. Wie wäre es mal, wenn den Lehrern eine angemessene Handhabe eingeräumt wird, um Mobbing effektiv zu unterbinden? Aber wer soll schon wegen dem Zahnlosen parieren?

    "fraglich bleibt, wessen interessen du mit solcher polemik eigentlich verfolgst. die der betroffenen schüler_innen scheinen es nicht zu sein."

    Seufz. Weil dir eine Ansicht nicht passt ist es polemik und von fremden Interessen gesteuert. Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber du bist wohl nicht die Mitte der Gesellschaft um dessen Ansichten sich alles dreht. Nimm es einfach mal so hin, dass du auch fehlbar bist und andere auch Recht haben könnten.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »

» zurück zum Artikel