Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25788
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sachsen: "Besorgte Eltern" schicken homophobe Propaganda an Abgeordnete


#28 TheDadProfil
  • 19.03.2016, 18:28hHannover
  • Antwort auf #26 von wuermchen
  • ""Seufz. Weil dir eine Ansicht nicht passt ist es polemik und von fremden Interessen gesteuert. Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber du bist wohl nicht die Mitte der Gesellschaft um dessen Ansichten sich alles dreht. Nimm es einfach mal so hin, dass du auch fehlbar bist und andere auch Recht haben könnten.""..

    DAS ist genausowenig zu "entschuldigen" wie der andere Mist, den du weiter oben geschrieben hast !

    Du hast keine Ahnung von dem, was Lehrkörper für "Handhabe" gegen Mobbing besitzen und einsetzen !
    Diese "Handhabe" durch die Vielfalt in der Aufklärung zu ergänzen, und zwar völlig zu Recht gegen den erklärten Willen von so genannten "besorgten Eltern", die sich vor einer "frühsexualisierung" fürchten, ist Ziel von Bildungsplänen in vielen Bundesländern..

    Dein "da muß man noch mal drüber sprechen und kompromisse finden"-Geschwafel ist da überhaupt nicht hilfreich, vor allem weil Dir das schon alles erklärt wurde !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #26 springen »

» zurück zum Artikel