Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=25788
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sachsen: "Besorgte Eltern" schicken homophobe Propaganda an Abgeordnete


#30 ursus
  • 20.03.2016, 14:19h
  • Antwort auf #29 von wuermchen
  • ich glaube nicht, dass ich in einem queeren forum ernsthaft begründen muss, weshalb es wünschenswert ist, sexuelle vielfalt zum unterrichtsthema zu machen. in den bundesländern, in denen entsprechende bildungspläne bereits eingeführt wurden, macht man, soweit ich höre, recht gute erfahrungen. beispielsweise berichten die leute von SchLAu von vermehrten anfragen und sehr positiven rückmeldungen, es gibt einen haufen von offenbar erfolgreichen schulaktionen usw.. ich sehe keinen einzigen grund, die wirksamkeit anzuzweifeln oder erst auf irgendwelche offiziellen langezeitstudien zu warten, bevor man die idee auch auf andere bundesländer ausweitet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #29 springen »

» zurück zum Artikel