Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26036
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Gregor Gysi wird Stuttgarter CSD-Schirmherr


#6 ursus
  • 29.04.2016, 18:06h
  • webseite des csd stuttgart:

    >"Die Schirmherrschaft zum Christopher Street Day (CSD)-Festival in Stuttgart wird jährlich im Rotationsprinzip an eine andere politische Partei vergeben. 2016 sind [sic] turnusgemäß DIE LINKE an der Reihe."

    da bin ich schon gespannt darauf, wann die afd "turnusgemäß" dran sein müsste und wie man dann zu rechtfertigen versuchen wird, die afd nicht, die cdu aber sehr wohl einzubeziehen. beide arbeiten aktiv gegen unsere würde, die einen nur noch schlimmer als die anderen. und dann?

    ich halte es grundsätzlich für eine schlechte idee, parteipolitiker_innen und überhaupt parteien (infostände usw.) in den offiziellen ablauf des csd einzubinden. ich fände es sinnvoller, den gedanken außerparlamentarischer politik, zu der der csd meines erachtens gehören sollte, zu stärken, indem man sich bewusst von allen parteiinteressen unabhängig macht.

    das heißt nicht, dass es nicht auch diskussionen mit parteifunktionär_innen geben kann und soll. aber eben nur moderiert und mit der angemessenen kritischen distanz. der csd sollte keine billige und unkritische bühne für parteiinteressen sein.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel