Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26141
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Kanada und Norwegen planen neue Trans-Gesetze


#1 tti3_alliance
  • 17.05.2016, 17:38h
  • ... wir hoffen das sowohl in Norwegen, wie auch in Kanada endlich die Gegebenheiten gesetzlich verbessert werden und es dafür die notwendigen politischen Mehrheiten gibt.

    Und auch in Deutschland erwarten wir endlich eine neue gesetzliche Regelung, die das Transsexuellengesetz (TSG) ablöst und auch eine medizinische Versorgung sicherstellt.

    Wir fordern ein neues Gesetz zum 01.01.2017

    transallianceproject.wordpress.com/2016/05/09/neues-gesetz-z
    um-01-01-2017/


    Ferner fordern wir die unmittelbare "Untersagung von nicht eingewilligten, unnötigen Behandlungen an Intersex-Kindern / Jugendlichen, die gegen Grundgesetz, UN-Konventionen oder gegen das Sterilisationsverbot verstoßen."

    Dass bis jetzt, nur ein paar deutsche CSD Vereine die Stuttgarter Erklärung / Stuttgart Declaration mit gezeichnet haben - wird sich hoffentlich noch in den nächsten Wochen ändern.
    Auch dass man sich in der LGBTTIQ* Community für den Schutz von Babys, Kindern und Jugendlichen vorrangig von Heterosexuellen Familien, in den CSD Forderungen stark macht.

    Forderungen:

    transallianceproject.files.wordpress.com/2016/03/information
    sbroschuere_transsexualitc3a4t__v3-49_2016-03-29.pdf


    Es gibt auch andere Meinungen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 wiking77
  • 17.05.2016, 18:05h
  • ohh ich bin abermals entzückt; sexy Türdeau mit einem super netten, sympatischen und attraktiven Bild hier.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 YannickAnonym
  • 17.05.2016, 19:16h
  • Während Kanada und Norwegen (neben vielen anderen Staaten, die da auch schon aktiv wurden) fortschrittlich sind und sich die Regierungen als Vertreter aller Bürger begreifen, ist die Situation in Deutschland weiterhin eine ganz andere:

    Hier biedern sich Union und SPD lieber weiter einer schrillen Minderheit Ewiggestriger an und ignorieren die Mehrheitsmeinung des Volkes. Mit ihrer rechtspopulistischen Politik machen Union und SPD die AfD erst salonfähig und stark.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Svetlana LAnonym
  • 17.05.2016, 19:35h
  • Da können wir zusehen, wie Deutschland in Bezug auf trans*-Rechte immer weiter abgehängt wird. Das TSG ist ja mittlerweile löchrig wie ein Schweizer Käse, dank des Bundesverfassungsgerichts, das hier gezwungen ist, immer mehr gesetzgeberische Aufgaben wahrzunehmen. Und die IMAG tagt und tagt und tagt und ... hofft wahrscheinlich, dass diese Legislaturperiode schnell vorüber geht.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 heinerAnonym
  • 17.05.2016, 20:42h
  • Wieso kommen gute Nachrichten immer aus anderen Staaten und nie aus Deutschland?

    Achja, hierzulande regieren Union und SPD ja...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 17.05.2016, 21:48h
  • O, Deutschland, mein schlafendes Land, wann erwachst du endlich aus dem nicht wohltuendem nicht gerechten Schlaf.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 hugo1970Ehemaliges Profil
#8 Miguel53deProfil
  • 18.05.2016, 00:37hOttawa
  • Antwort auf #2 von wiking77
  • Na bitte. Das ist der wiking auf "seiner" Ebene. Seinem Niveau. Nur wenn es um ernsthafte Them geht, begibt er sich aufs Glatteis und man weiss, aus welcher Ecke der Wind pfeift.

    Bitte, bitte. Schreiben Sie nur ueber die Herren, die Ihnen gefallen. Das ist ok so und besser ertraeglich.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#9 Homonklin44Profil
  • 18.05.2016, 02:22hTauroa Point
  • Beide Länder mit sehr angenehm fortschrittlicher Ethik und mit Verstand in Sachen Menschlichkeit.

    Canada war uns vor 20 Jahren schon um 30 Jahre voraus.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 JamalAnonym
#11 wiking77
#12 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 18.05.2016, 20:19h
  • Antwort auf #11 von wiking77
  • Das hat mit freier Äußerung nicht viel gemeinsam, aber sehr wohl viel mit Anstand.
    Wir queer's werden noch viel zu oft von unbelehrbaren heteros belächelt, nur weil die sich nicht vorstellen können, das das Leben unendliche Facetten hat und deshalb bin ich der Meinung, das Deine Äußerungen bei so einem artikel fehl am Platz sind.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#13 wiking77
  • 19.05.2016, 08:46h
  • Antwort auf #12 von hugo1970
  • ... hm erzähl' das lieber meiner Amme oder meiner Gouvernante, vielleicht hilfts Dir, dass Du Dich dann besser fühlst.

    Ich halte meine Beitrage hierzu nicht für unanständig. Es ist nicht unanständig zu bekennen, dass man den kanadischen Premier sexy findet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »

» zurück zum Artikel