Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26143
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mexiko: Präsident kündigt landesweite Ehe-Öffnung an


#14 TheDadProfil
  • 18.05.2016, 13:32hHannover
  • Antwort auf #13 von Jeeens
  • ""Ich würde die ganze Debatte um die sogenannte "Ehe-Öffnung" in Deutschland als "first world problems" bezeichnen.""..

    Und es gilt natürlich auch weiterhin erst einmal nur "Third-World-Problems" zu lösen, bevor man diese dann mal angeht..
    Macht ja nichts, wenn man darauf dann noch ein paar Jahrhunderte warten muß..
    Die RKK als Auftraggeber solcher Schreiberlinge wie Du einer bist, denkt eh in anderen Zeitrahmen..

    Über die Second-World redet dabei schon gar keiner mehr..

    Da bezeichnet man lieber die Gleichstellung/Gleichberechtigung, die Umsetzung von Menschenrechten weiterhin mit immer neuen Bezeichnungen, die den Begriff LUXUSPROBLEME vermeiden helfen, um nicht sofort als Sozial-Dawinist aufzufallen..

    ""Ich kann nur noch einmal fragen: Das meinst du nicht wirklich ernst?
    Damit verhöhnst du die tatsächlichen Opfer des Nazionalsozialismus und anderer Unrechtsregime.""..

    Schwule und Lesben sind Opfer dieses Nationalsozialismus !
    Sie endlich zusammen mit Intersexuellen/Transgendern/ Transsexuellen/Transidenten/Queeren Menschen mit allen anderen Bürgern des Staates in den Rechten gleichzustellen ist eine Aufarbeitung dieser geschichtlichen Epoche des Landes !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »

» zurück zum Artikel