Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26177
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Berlin: Protest für die "Ehe für alle" am 4. Juni


#8 Homonklin44Profil
  • 23.05.2016, 13:39hTauroa Point
  • Da würden bestimmt einige mehr zusammen kommen, wenn Jemand Fahrgemeinschaften gegen Spritkosten-Beteiligung anböte, oder auch so Leute auf der Fahrt da hin mitnehmen kann. Das Problem Minderheit in der Minderheit schließt nicht aus, dass man sich auch mal für andere Interessen einsetzen kann. Zum CSD gehen auch nicht nur LGBTIQ-Personen, bzw. waren beim Greenskate etwa auch Inliner-Leute und Radler mit bei.

    Wer's nicht so üppig hat oder weit ab wohnt, ist eben nicht so einfach, hinzukommen.

    An sich ein sehr wichtiger Termin, denn es geht nicht vordergründig um die Zahl derer,die irgendwann tatsächlich mal eine Ehe schließen möchten, sondern um die Gleichberechtigung dazu, dass das überhaupt erst möglich ist. Diese steht an sich jedem Menschen unabhängig seiner Orientierung oder geschlechtlichen Identität zu, wenn man den Menschenwürde-Gedanken und die Idee einer Gleichwertigkeit der Menschen ernst nimmt.

    Man braucht sich nur vorstellen, was wäre, wenn ein anderes Merkmal, das Menschen gemeinsam haben können, sie von der Eheschließung ausschlösse. Vielleicht die 'falsche' Hautfarbe, oder blaue Augen...

    In Berlin und dem nahen Umkreis leben doch bestimmt zehntausende LGBTIQ's, also wenn sich nur die Hälfte aufraffen könnte, egal ob Heiratsmuffel oder feuriger Ring-Geist, würde sich das läppern.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel