Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26190
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Campact akzeptiert Einstweilige Verfügung der AfD


#28 TheDadProfil
  • 26.05.2016, 21:32hHannover
  • Antwort auf #27 von wiking77
  • ""dann können die von Campact doch Widerspruch gegen die einstweilige Verfügung einlegen und die Durchführung der mündlichen Verhandlung beantragen.... wenn sie ihrer Sache sicher sind und die "Gerechtigkeit" siegen soll.""..

    Was hindert Dich eigentlich ständig daran die Artikel zu lesen ?

    Sie haben sich dagegen entschieden..
    Wenn Du genau wissen willst warum, schreib sie an, und frag nach, die Mail-Addy steht hier irgendwo in den Kommentaren..

    Mal rein Spekulativ..
    Es könnte daran liegen das die "enorm hohen Spenden" durchaus "gezielt" an den Verein gegangen sind, also nach dem Vereinszweck im Statut formuliert "zweckgebunden" eingesetzt werden müssen..
    Demnach ist für einen Anwalt und für einen Rechtsstreit einfach kein Geld vorhanden, und die Vereinsmitglieder müßten diese Kosten im Sinne der "Zuschuß-Pflicht" dem Verein ersetzen, und aus der eigenen Tasche tragen..

    Bist Du bereit dazu ?
    Dann triit dort ein, und stachle die Mitglieder zur Klage auf..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »

» zurück zum Artikel