Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26223
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Imam: Schwuler Sex löst Erdbeben aus


#1 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 28.05.2016, 18:59h
  • "Was wir in Deutschland gegen diese Enwicklung tun können?"

    Nicht, nur in Deutschland!!!!
    Die weltgemeinschaft muß ein internationales Gericht erschaffen, was sich nur mit religiösen hassäußerungen beschäftigt. Dieses Gericht muß, hier in Europa seinen Sitz haben, am besten in Holland oder einem skandinavischen Land (ausgenommen Finnland).
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Roman BolligerAnonym
  • 28.05.2016, 19:23h
  • Es ist immer wieder erhellend, auf welch tiefem Regenwurmniveau die Intelligenz solcher religiöser Führer dem Boden entlangkriecht. Schweine sind wahrliche Intelligenzbestien dagegen.

    Schade, dass es immer wieder Anhänger gibt, die zu solchen Führern hochschauen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Pascal GoskerAnonym
  • 28.05.2016, 19:40h
  • Schon wieder so ein durchgeknallter Religiot, der seine Dummheit, seine Besessenheit und seinen Wahnsinn in die Welt rausschreien muss.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 snowAnonym
#5 OrthogonalfrontAnonym
#6 MarcAnonym
#7 NorisetteProfil
  • 28.05.2016, 21:41hNürnberg
  • Kann mal bitte jemand diesen Murmel Abass Marmelade nach Deutschland in die nächste gay Sauna einladen? Da hätte der verklemmte Imam sich mal locker machen können und bestimmt viel Spaß gehabt...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 schwarzerkaterEhemaliges Profil
  • 28.05.2016, 23:26h
  • ist leider der nachteil des internets: jeder geistige müll, der weltweit abgeladen wird, verbreitet sich. mut zur lücke und mut zum ignorieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Homonklin44Profil
  • 29.05.2016, 07:53hTauroa Point
  • Bin ich der Einzige, der ein zunehmendes Unwöhlegefühl verspürt, in dieser Welt und Zeit zu leben? Man kommt sich ja stellenweise schon vor, als wäre Retardation eine unausweichliche Folge dieser Religions-Prionen...

    Hugo's Vorschlag ist gar nicht mal verkehrt, vielleicht würde es auch ausreichen, den Begriff des Störungsbildes beim Religiösen Wahn etwas auszuarbeiten.

    Die Christen sind ja auch nicht besser, was ihre Verweigerung gegenüber Wissen angeht, aber den Islam kann man anscheinend mit jedem erdenklichen Unsinn bestücken, wenn man ihn auslegt. Bildungsverbot ist ganz große Kacke!
    Auch wenn die denken, schwule Schwänze arbeiten wie ein Presslufthammer.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 FolgerichtigAnonym
  • 29.05.2016, 10:51h
  • Antwort auf #2 von Roman Bolliger
  • "Es ist immer wieder erhellend, auf welch tiefem Regenwurmniveau die Intelligenz solcher religiöser Führer dem Boden entlangkriecht. Schweine sind wahrliche Intelligenzbestien dagegen."

    Fast alles was sonst so kreucht und fleucht hat mehr Verstand.
    Da wär sogar jeder Oktopus beeleidigt,
    wenn man ihn mit diesen Hirnis vergleicht...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#11 panzernashorn
#12 Kai MAnonym
  • 29.05.2016, 12:10h

  • Wenn schwuler Sex ein Erdbebena ausgelöst hat, dann muss er ja sensationell gewesen sein!
  • Antworten » | Direktlink »
#13 täglicheOhrfeigeAnonym
  • 29.05.2016, 12:25h
  • Es wird von mal zu mal absurder und bizarrer was von manchen Zeitgenossen von sich gegeben wird.

    Ich kann da langsam nicht mehr unterscheiden ob es sich dabei um geistige Unterbelichtung oder schlicht und einfach um profane Böswilligkeit handelt.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 DenkeStattGlaubeAnonym
#15 Max11Anonym
  • 29.05.2016, 14:02h
  • Als ich meinen Freund am 11. März 2011 zum analen Erdbeben-Ganzkörper-Orgasmus (mit minutenlangem Zittern und Lustschreien und so) gebracht hab, ist tatsächlich ein Erdbeben vor Japans Küste passiert, mit Tsunami und Nuklearkatastrophe in Fukushima.

    Wir fühlen uns so schuldig. :(
  • Antworten » | Direktlink »
#16 NickAnonym
  • 29.05.2016, 14:19h

  • Die Deutsche Bundesregierung macht gerne alle Länder zu "sicheren Herkunftsländern" nur um dem eigenen Stimmvieh zu gefallen, damit ja keine Menschen, die vor Verfolgung fliehen, mehr in die Bundesrepublik kommen.

    Die würden sogar Syrien dazu machen. Die Maghrebstaaten haben sie bereits dazu gemacht. Und die Balkanstaaten, in denen auch Minderheiten verfolgt werden.

    Sie exportieren eben lieber Waffen in Diktaturen bzw machen "Rücknahmeverträge" mit Diktatoren, als ob Menschen Sachen oder Gefenstände wären, die man zurück geben kann.

    Die sind damit auch zufrieden denn proteste gegen die innereuropäischen Grenzschließungen und gegen offen rechtsextreme Regierungen vor allem in Osteuropa sind nicht zu vernehmen.

    Zu guter letzt machen wohl häufiger mal solche Religioten derart Äußerungen, wobei dies nicht nur den moslems vorbehalten ist, wie man im Text lesen kann, sofern man das nicht als "besorgtbürger" überlesen möchte...
  • Antworten » | Direktlink »
#17 hugo1970Ehemaliges Profil
#18 Homonklin44Profil
  • 29.05.2016, 16:36hTauroa Point
  • Antwort auf #13 von täglicheOhrfeige
  • Ich schätze das mischt sich da Beides in Variationen, dazu eine gelungene Portion Hass und kontinuierliche Bildungsverweigerung.
    Bei den Hyper-Religioten brutzeln niedere Triebe und eine unterschwellige Blutrünstigkeit dann noch die letzten Funken Verstand weg.

    Sogar in den letzten Dörfern hinterm Wald sind die heute weiter.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#19 Miguel53deProfil
  • 29.05.2016, 21:57hOttawa
  • Antwort auf #4 von snow
  • Dein Beitrag hat etwas davon, was mir ebenfalls sofort in den Kopf kam. Allerdings dachte ich, dass dieser "Geistliche" zum ersten Mal in seinem Leben schwulen Sex hatte.

    Und das hat bei ihm ein Erdbeben ausgeloest.

    Vor lauter schlechtem Gewissen musste er dann zur ganz persoenlichen Reinwaschung so einen Stuss veroeffentlichen.

    Wobei ich mich frage, warum Nachrichtenagenturen, warum ueberhaupt irgend jemand, solchen offensichtlichen Schwachsinn weiterverbreitet. Es geisterte auch hier in Kanada durch die Medien.

    Allerdings hatte ja auch ein Huonder, haben andere muslimisch, christliche oder sonstige Gruselgestalten immer wieder die Oeffentlichkeit, die sie sich wuenschen.

    Warum Dein ironisch/satirischer Beitrag mit rot bestraft wird, erschliesst sich mir gerade nicht. Wollte ich nur mal anmerken.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#20 Miguel53deProfil
  • 29.05.2016, 22:07hOttawa
  • Antwort auf #13 von täglicheOhrfeige
  • Ich denke, da kommt beides zusammen. Wobei sich geistige Faehigkeiten und Boeswillgkeit sich durchaus auch nicht ausschliessen. Sie die "Intelligenzia", die sich bei einer NSDAP sehr aktiv beteiligten. Oder aktuell bei einer AfD. Professoren und Akademiker jeder Couleur, die fundamental religioes, rassistisch, anti-feministisch, homophob etc. sind.

    Oder sollte man sagen, dass ist punktuelle Intelligenz und fuer den Rest sind sie autistisch?

    Boesartig ist auf jeden Fall jede dieser Charaktere. Egal ob dumm oder "intelligent".
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#21 Homonklin44Profil
  • 30.05.2016, 07:20hTauroa Point
  • Antwort auf #19 von Miguel53de
  • "Wobei ich mich frage, warum Nachrichtenagenturen, warum ueberhaupt irgend jemand, solchen offensichtlichen Schwachsinn weiterverbreitet. Es geisterte auch hier in Kanada durch die Medien."

    Wohl, weil man Menschen immer mal wieder daran erinnern muss, dass dieser Schwachsinn in anderen Kulturen Ernst genommen wird, und von Teilen der Bevölkerung mit getragen wird, zu Hass und Unverstand dort führt.
    Und damit solche Idiotie in der aufgeklärten Welt nicht verharmlost und verniedlicht wird.

    Wachrütteln über religiösen Wahn und seine Gefahren. Erinnern an die 'Hölle' in der LGBTIQ-Personen in solchen Ländern täglich zurechtkommen müssen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#22 KokolemleProfil
  • 31.05.2016, 16:54hHerschweiler
  • Vielleicht löst schwuler Sex im Knallkopf des Iman ein Hirnbeben, das die Böd - und Verbohrtheit dieser Person offenbart, aus und davor hat er Angst.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel