Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26404
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Nach Orlando: Kurzfilm aus Berlin berührt die Welt


#1 JorisAnonym
  • 20.06.2016, 16:44h
  • Wunderschönes Video. Das erinnert mich ein wenig an das Musical "Wicked", wo Elphaba mit grüner Haut geboren wird, deswegen Außenseiterin ist und durch Intrigen als böse Hexe von Oz dargestellt wird, aber in Wirklichkeit ist sie herzensgut und die anderen brauchen nur einen Sündenbock...

    Oder an die schwule Kurzgeschichte Am I Blue (Autor weiß ich leider nicht mehr), wo sich ein schwuler Junge wünscht, alle Schwulen und Lesben mögen blaue Haut haben, weil er Angst hat, ganz alleine zu sein. Und am nächsten Tag sieht er plötzlich ganz viele blaue Menschen, vom Lehrer zum Polizisten, von der Apothekerin zur Kassiererin im Supermarkt, vom Müllmann zum Arzt, etc.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 JorisAnonym
#3 hugo1970Ehemaliges Profil
#4 TheDudeAnonym
  • 20.06.2016, 23:57h

  • Die Links funktionieren über Smartphone leider nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
  • Anm. d. Red.: Oops, da hatten wir wohl einen Bug in die Seite programmiert. Danke für den Hinweis, jetzt geht es wieder!
#5 Johannes45Anonym
#6 LoveWinsAnonym
#7 Vater
  • 23.06.2016, 12:07h
  • Antwort auf #6 von LoveWins
  • @LoveWins:

    Umso bestürzender finde ich die sich deutlich in der Überzahl befindenden Dislikes :-(

    Das hier ist übrigens auch ein kleiner queerer Kurzfilm, der ebenfalls von Kai Stänicke ('Golden') gedreht wurde. Ebenfalls wortlos, nur mit Musik und Geräuschen unterlegter Film in einer Art Videoclipästhetik - hochspannend gemacht und ebenfalls sehr aussagekräftig.
    Thema sind hier Toleranz, sexuelle Vielfalt und Mut.

    ----

    'Cold Star' von Kai Stänicke:

    www.youtube.com/watch?v=zPaF7UWosgk
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel