Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26415
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler Flüchtling auf Flucht durch deutsche Flüchtlingsheime


#51 TheDadProfil
  • 23.06.2016, 21:19hHannover
  • Antwort auf #50 von Jailhouse Rock
  • """Alle Länder haben überfüllte Gefängnisse", sagte Bundesjustizministerin Brigitte Zypries.""..

    Ein leicht verständlicher Satz..

    Punkt 1 :
    Es ging nicht um die EU-Länder, sondern um die Knäste der BRD..
    Von verfügbaren 44.000 Haftplätzen sind im Durchschnitt nicht mehr als 40.000 belegt..

    Punkt 2 :
    Bedarf schafft Arbeitsplätze..
    Wenn mehr Plätze benötigt werden, schafft man welche..
    Niedersachsen hat erst 2012 einen völlig neuen, und zum überwiegenden Teil sogar von Privat-Firmen betriebenen Knast in Betrieb genommen..

    Punkt 3 :
    Justiz ist Ländersache..
    Das die Knäste in Bayern zu einem höherem Teil belegt sind, als z.B. in Schleswig-Holstein liegt nicht nur an mehr Bevölkerung und mehr Kriminalität, sondern auch an deren Justiz-Wesen..

    Und schließlich..
    Ich finds immer noch witzig das man aus dem Satz
    ""DIe Gefängnisse sind überfüllt.""..
    Welche ?
    Unsere ?
    Nöö..""
    immer noch nicht den Schluß zieht, das er sich nicht auf die EU bezieht..
    Ebensowenig wie sich das "Flüchtlings-Problem" auf die EU bezieht..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #50 springen »

» zurück zum Artikel