Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26486
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Erzbischof segnet Walross


#11 Johann44Anonym
  • 30.06.2016, 09:02h
  • Antwort auf #9 von Johannes45

  • Wieso das denn?? Weiter schreibst du doch dass der Vatikan den Homosexuellen Single "SCHÜTZT". Und unterstellst mal eben einfach dass die keinen Sex haben... du bist genau so kleinkariert und haarspalterisch wie strenge Katholiken oder andere strenge Christen die sagen die sagen " man hat ja nichts gegen Homosexualität solange man sie nicht auslebt". Genau diese Sichtweise verteidigst du auch noch... Ekelhaft. " liebe den Sünder aber hasse die Sünde"... Klingt wie " ich habe ja nichts gegen schwarze solange sie sich weiß anmalen"... Oder so... das spricht deutlich wie sehr du den Katholizismus verinnerlicht hast... da kannst du dich noch so sehr rausreden oder sonst wo übertreten wollen... sonst wären dir die Worte des Vatikans scheißegal und du würdest nicht um Anerkennung betteln!!!! Du verteidigst ja noch deren Haarspalterei in guter Homo - böser homo. ERBÄRMLICH!!!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#12 kuesschen11Profil
  • 30.06.2016, 10:13hFrankfurt
  • "Auch Tiere sind Geschöpfe Gottes und man soll mit ihnen respektvoll umgehen."

    Das sagt ein Bischof im Zoo, und vielleicht hat er gerade ein Schnitzel im Bauch.
  • Antworten » | Direktlink »
#13 globoProfil
  • 30.06.2016, 10:32hBerlin
  • Ich lege keinen Wert auf die Segnung dieses Vereins der sich früher mit der Segnung von Waffen hervor- getan oder mit NS-Deutschland geheime Verträge abgeschlossen hat. Armes Walross!
  • Antworten » | Direktlink »
#14 TheDadProfil
  • 30.06.2016, 11:30hHannover
  • Antwort auf #9 von Johannes45
  • ""Ich hatte geschrieben:""..

    Nöö..
    Du hast Vorurteile gegen den Klerus verteilt, und damit versucht die Ursachen der Diskriminierungen zu verschleiern :

    ""---> Der homosexuelle Single wird von der Katholischen Kirchenleitung akzeptiert und vor Diskriminierungen des SINGLES schützt der Vatikan, denn die meisten Kleriker im Vatikan sind selbst schwul.""..

    Das ist nach wie vor gar nicht zu belegen !

    ""VERURTEILT und GEBRANDMARKT wird hingegen die homosexuelle HANDLUNG und das homosexuelle PAAR vom Vatikan, weil dies das ZÖLIBATÄRE Priester- und Klerikertum der Katholischen Kirche gefährdet und zerstört.""..

    Eine Erklärung inwiefern die Sexuelle Identität von Menschen, zumal dann auch von Nicht-Katholiken, das Zölibat "gefährden" könnte, bleibst Du hier hier auch schuldig..

    Was genau hat meine Sexuelle Identität mit dem Klerus und diesem Zölibat zu tun ?

    Die hinter Deinem Satz stehende "Idee" ist von der gleichen Qualität wie sie die "besorgten Eltern" nutzen, wenn sie von "Frühsexualisierung" daherschwafeln, um damit die "entstehung von homosexualität und anderen perversitäten" zu behaupten !

    Das ist eine Form von "Chaos-Theorie", die erklären will, das Erdbeben in China sei das Ergebnis eines Flügelschlages eines Schmetterlings in Brasilien..

    Völliger Schwachsinn, denn wenn einem Kleriker irgendwie "schlecht wird" weil Menschen in seiner Umgebung Schwul sind, dann ist daran ausschließlich seine Verdummbibelung schuld, und nicht der Sex oder gar die Sexuelle Identität des Nachbarn !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#15 Homonklin44Profil
  • 01.07.2016, 04:06hTauroa Point
  • Jetzt werden die neben selektiven Menschenächtern auch noch tier-verachtend, indem sie Tiere als "Geschöpfe" (Gottes) bezeichnen.
    Wie soll eine Fantasie aus Menschenköpfen den bitte für die Umkehr der Evolution zuständig sein?
    Denken die wirklich so meschugge?

    Und die frei gewählte Ehe eines schwulen Pinguin-Paars zu ächten, passt ja zu dem Kostüm-Bardenverein.

    Die Walross-Kacke zu Oblaten zu pressen, das hätte ja was. Hostie a'la frutti de mare im divers melierten Schoko-Look. Das geht in Rom bestimmt besser als frittierte Ottern-Nasen und gegrillte Leoparden-Ohrläppchen.

    Holy Shit! ( Shit sent from heaven) Gesegneten Appetit!
  • Antworten » | Direktlink »
#16 Peter1Anonym
  • 01.07.2016, 08:39h
  • Tja, bei uns, einem kleinen Dorf am Niederrhein, hat der Pastor nun eine Waschstrasse eingesegnet. Das ganze ist so skurril das man eigentlich drüber lachen müsste, wenns nicht so völlig menschenfremd wäre.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 LorenProfil
#18 userer
  • 01.07.2016, 13:20h
  • Immerhin ein Walross und nicht, wie sonst bei den Christen üblich, Waffen, mit denen andere Menschen getötet werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 FredinbkkProfil
  • 01.07.2016, 15:43hBangkok
  • Antwort auf #18 von userer
  • .....wieso segnet er ein Walross,
    Walroesser (auch Gartenzwerge) zahlen keine Kirchensteuer,

    ausser dem,mir ist mal auf einem vorderorientalischem Berg ein Seehund erschienen, der mir sagte ,alle Walroesser waeren Atheisten....

    (das zweifelt doch keiner an..der an sprechende Schlangen und Dornbuesche glaubt- oder ?)

    muss der alles nicht gewusst haben...

    ein bedauernswerter Bischof auf "Irrwegen"

  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »
#20 Miguel53deProfil
  • 02.07.2016, 03:03hOttawa
  • Antwort auf #9 von Johannes45
  • Ich lese den Nick Kleinkariert zum ersten Mal und dachte zuerst, ach was, Johannes hat einen neuen Namen. Und den jetzt ohne Alter.

    Kleinkariert schreibt immer, ist typisch, nichts Neues? Woher kennt Ihr Euch? Ich bin verwirrt.

    Was weder Johannes noch sonst wer erwaehnt. Die Geistlichkeit, auch evangelische, segnet immer noch Waffen!

    Dabei weiss man doch, dass viele Kriege religioes verbraemt sind. Da kaempfen dann zwei Gruppen darum, wer den besseren und staerkeren imaginaeren Freund zur Seite stehen hat.

    Ach Johannes, wann gibt es wohl von Ihnen mal was Gescheites zu lesen?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »

» zurück zum Artikel