Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26531
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Utrecht führt Unisex-Toiletten ein


#9 heneAnonym
  • 06.07.2016, 13:16h
  • Antwort auf #6 von Niels
  • "Solange es um die Kabinen geht, ist es mir egal ob unisex oder getrennt. Aber an Pissoirs finde ich es nicht toll wenn Frauen vorbei gehen. Daher sollte es immer auch getrennte Toilleten geben. Unisex meinetwegen als Zusatz, aber nicht als Ersatz."

    Natürlich wird soweit nicht gedacht => es wird komplett ersetzt.
    Im letzten Jahr war ich auf einem Festival mit (jetzt neu und extra beworben) Unisextoiletten. Schlangen bis zum abkotzen.
    Natürlich wurde die Pissrinne gar nicht mehr aufgestellt, auch gab es keine Pisspilze.
    Dass durch Gleichberechtigungsbestreben am Ende alle deutlich länger warten mussten, hat da keinen Interessiert, hauptsache es gab Unisextoiletten.
    Ein Beispiel von gut gemeint und katastrophal umgesetzt. Idiotie in reinform, die der angestrebten Akzeptanz massiv Schaden zufügt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel