Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26566
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Tatsächlich ... schwule Liebe


#1 RidiculousAnonym
  • 09.07.2016, 12:09h
  • Der Film strotzt nur so von Sexszenen, im Grunde ist es ein besserer Softporno mit dem Anspruch auf Tiefgang.
    Seichtestes Showprogramm, jede Simpsons-Folge hat mehr Tiefgang.
    Wenn ich dann lesen muss es ginge hier um die "Suche von vier homosexuellen Männern in Philadelphia nach Erfüllung und echtem Gefühl", dann frage ich mich, welchen Film der "Journalist" bewertet haben will. In jedem Fall nicht den Film der hier abgebildet ist.
    Aber klar, es ist ja ein schwules Thema, da muss es ja gut sein, koste es was es wolle. Peinlich, aber typisch für Homo-Journalisten, da fehlt es quasi immer an Objektivität - und die Gier nach schönen Körpern macht blind für den Rest
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RobinAnonym
  • 09.07.2016, 16:01h
  • Antwort auf #1 von Ridiculous
  • Wer ein Problem mit Sexualität hat, guckt am besten gar keine Filme mehr. Man könnte ja mal eine Bettszene erwischen...

    Sexualität ist nun mal für jeden gesunden Menschen, der sich nicht einer religiösen Unterdrückung unterordnet, ein wichtiger Bestandteil des Lebens. Wieso sollen Filme das nicht auch darstellen dürfen?

    Für Prüde mag das nichts sein, aber die schließen sich eh besser ganz alleine ein, weil sie andere Menschen und Vielfalt eh nicht ertragen können.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »