Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26607
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Von Leihmutter ausgetragenes Kind hat Recht auf deutschen Pass


#3 Johannes45Anonym
  • 15.07.2016, 12:47h
  • Ein sehr gutes Urteil des OVG Münster

    Wer also zukünftig in Deutschland als schwules Paar eine Familie gründen will, der geht nach Kalifornien oder nach Indien und beauftragt dort eine Leihmutter.

    Der deutsche Staat muss dem Kind dann den deutschen Pass geben und damit hat das Kind dann hier ein Aufenthaltsrecht, wie das OVG Münster klarstellt.

    Der deutsche Staat sollte endlich, die Leihmutterschaft erlauben und das Embryonenschutzgesetz reformieren, damit deutsche schwule Paare nicht länger gezwungen sind, den teureren und umständlicheren Weg über das Ausland zu gehen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel