Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26692
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mehr als 40 LGBTI-Athleten bei Olympia


#5 TheDadProfil
  • 26.07.2016, 19:46hHannover
  • Antwort auf #3 von Johannes45
  • Interessant zu lesen wie es bei Dir im Schulsport so abging..
    Immer als Letzter in die Mannschaft gewählt worden, und zum Duschen danach immer mit Schlüpper erschienen ?
    Natürlich kommt das vor..
    Aber Du überhöhst hier einmal mehr Klischees, die nicht "Standard" in allen Schulen oder Sportvereinen sind..

    Oben im Artikel ist aber nur eine Liste derjenigen aufgeführt die schon Out sind..

    Bei mehr als 10.000 Athlet*innen dürfte es eine Menge LGBTTIQ* geben, die ungeoutet in diversen Mannschafts-Sportarten aktiv sind..
    So um die 5 - 700 Athlet*innen dürften es schon sein..
    Vielleicht nutzten einige Athlet*innen gerade den Ort Rio als Ort des Coming Out, denn Brasilien ist in Sachen LGBTTIQ*-Rechte ein durchaus fortschrittlicher Staat..

    Übrigens finden auch im Schwimmen, Leichtathletik oder Reiten Mannschafts-Wettbewerbe statt..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel