Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=26713
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Georg Uecker: "Ich bin HIV-positiv"


#7 FelixAnonym
  • 29.07.2016, 12:22h
  • Sowas hatte ich mir schon gedacht und es wurde ja auch immer wieder gemunkelt.

    Gut, dass er die Gerüchte beendet, denn bei Gerüchten wird immer noch mehr dazu erfunden. Am besten ist es immer, ganz offen mit der Wahrheit rauszurücken - auch wenn das bei HIV immer noch ein großes Stigma ist. Aber gerade Promis können helfen, das zu beenden. (Greg Louganis hat das ja schon vor Jahren gesagt, dass er HIV-positiv ist.)

    Und durch die modernen Therapien können die meisten Betroffenen ja glücklicherweise ihr Leben deutlich verlängern, wenngleich es natürlich auch eine gewisse Disziplin erfordert und auch die Nebenwirkungen nicht ohne sind. Aber besser als die Alternative ist es allemal.

    Ich hoffe sehr, dass Georg Uecker (dessen Verdienste um LGBTI-Rechte unbestreitbar sind), irgendwie mit der Krankheit zurechtkommt. Und ich würde ihn gerne wieder öfter im Fernsehen oder auf Bühnen sehen, falls er sich danach fühlt...

    Und ich hoffe, dass die Stigmatisierung von HIV-Kranken bald ein Ende findet. Und noch mehr hoffe ich, dass diese Scheiß-Krankheit bald besiegt wird...

    Alles Gute für Ihre berufliche und private Zukunft Herr Uecker...
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel