Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27004
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Michael Adam räumt Alkoholsucht ein


#21 Regen-TonneAnonym
#22 wiking77
#23 TheDadProfil
  • 10.09.2016, 22:50hHannover
  • Antwort auf #3 von m123
  • ""Alkoholiker, hat Gruppensex in seinem Büro während der Dienstzeit mit anderen Männern, betrügt seinen Lebenspartner, Poppers-Konsument.""..

    ""Gruppensex"" ?

    Zu dieser Stufe der Empörungs-Eskalation hat es nicht einmal die "BILD" gebracht !

    www.queer.de/detail.php?article_id=20501

    Und selbst WENN..
    Wen interessiert eigentlich mit wie vielen Menschen sich andere Menschen vergnügen, und welche Hilfsmittel sie dabei einwerfen oder schniefen ?

    Was bist Du ?
    Der perfekte Spießer ?

    Ist das dann auch der Auslöser für Dein "Massen-Demonstrations"-Gebrüll ?

    Das Spießertum ?

    ""Total peinlich und total ungeeignet.""..

    Ungeeignet zu was ?
    Um in Dein Poesie-Album der spießigsten Kleinbürger Bayerns zu passen ?
    ""Total peinlich"" ?

    Warum sind Dir andere Menschen "peinlich" ?
    Weil sie das leben, was Du dir in Deiner selbstgewählten Askese versagst ?

    ""Statt ihn zu kritisieren""..

    Du kritisierst nicht..
    Du "moralisierst"..
    Wie absurd..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#24 TheDadProfil
#25 TheDadProfil
  • 10.09.2016, 22:59hHannover
  • Antwort auf #13 von m123
  • ""Naja, hast jetzt gut ignoriert, dass er regelmäßige Gruppensexorgien in seinem Dienstbüro während der Dienstzeit organisiert hat.""..

    Erneut diese Empörungs-Eskalation..
    Ist dann wohl auch ein "schwules Klischee" sich so fern jeglicher Informationen und Bar jeder Realität zu echauffieren ?

    ""Absolutes No-Go. Auch hat er durch sein Verhalten Klischees über Schwule bestärkt. Das ist eigentlich das Allerschlimmste daran.""..

    Empör Dich doch bitte noch etwas..
    Das Niveau ist noch nicht vollständig in der Gosse der "Regenbogen-Presse" angekommen..

    Unfaßbar !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#26 SecondChanceAnonym
  • 10.09.2016, 23:36h
  • Antwort auf #25 von TheDad
  • Volle Zustimmung zu Deinem Kommentar!

    Nachdem er es noch nicht einmal geschafft hat, für die Eheöffnung eine Massendemo zu organisieren, will er von seinem eigenen Versagen ablenken und sich zum Moralisten aufschwingen!

    Michael Adam hat Fehler gemacht und steht auch dazu! Er hat eine zweite Chance verdient!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #25 springen »
#27 wiking77
  • 10.09.2016, 23:52h
  • Antwort auf #26 von SecondChance
  • ein Landrat an der tschechischen Grenze in Hintertupfing ist nun wirklich nicht prädestiniert Massendemos auf die Beine zu stellen. Der ist damit beschäftigt, dass die Tennis- und Fussballvereine in seinem Landkreis die Vereinsheime gesponsert bekommen bzw. der Windelabholservice des Abfallbetriebes des Landkreises funktioniert. Da bleiben keine Ressourcen für Massendemos. Da hätte er nach Berlin zum Politikmachen gehen müssen.

    Ich finde es wird gegen Herrn Adam übelste Polemik gefahren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #26 springen »
#28 herve64Ehemaliges Profil
  • 10.09.2016, 23:54h
  • Antwort auf #25 von TheDad
  • Tu mir bitte den Gefallen und schreib "Yellow Press" statt "Regenbogen-Presse". Typen wie m123 suchen nur nach willigen Opfern, die sich verbal von ihnen anpissen lassen, weil sie das brauchen, da sie selbst nichts Konstruktives gebacken kriegen. Kurz: das sind einfach abgefeimte Drecksäue, die versuchen, ihre eigene , auf Bedeutungslosigkeit damit zu kompensieren, in dem sie wie die Aasgeier darauf lauern, dass jemand, der etwas bewegt, irgend einen Fehler macht, auf dass sie herzhaft auf ihn einpicken können. Gut, dass Raubvögel seit 1964 nicht mehr abgeschossen werden dürfen, denn es wäre mir das hellste Vergnügen, solche widerlichen Kreaturen eigenhändig zu entleiben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #25 springen »
#29 gguastuAnonym
  • 11.09.2016, 01:16h
  • Die Bayern tolerieren offenbar ziemlich viel mittlerweile. Aber ob's ohne Alkohol geht... Immerhin geht ja bald das Oktoberfest los. Da muss wieder gekübelt werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#30 Miguel53deProfil
  • 11.09.2016, 08:06hOttawa
  • Antwort auf #14 von m123
  • Du quatscht zu viel und zu schnell. Und Du wiederholt Dich bis zum geht nicht mehr. Zudem bist Du zu sehr von Dir und Deiner Meinung ueberzeugt. Deshalb bezichtigst Du alle "Anderen" auch gern als "Ihr seid ja viel zu bloed".

    Das ist Dein grosses Problem. Eigentlich schade, weil Du ja gern aktiv sein moechtest mit Deiner Massendemomo und so weiter.

    Wuerdest Du weniger quatschen und mehr wirklich tun, haettest Du auch bessere Argumente und wuerdest Dich manches Mal ein bisschen mehr zurueckhalten.

    (Z.B. bei den "regelmaessigen Orgien", die nach aktuellem Wissensstand 6 Sextreffen innerhalb von drei Jahren waren. Wobei von Orgien keine Rede ist, sondern von Treffen mit Maennern.)

    Und das wuerde ich Dir ganz ehrlich ans Herz legen. Mehr Zurueckhaltung und mehr Erfahrung durch eigenes Wirken. Ich faende das super.

    Der alkoholkranke, ehemalige CDU-Vize-Fraktionschef im Bundestag ist 2014 im Alter von nur 57 Jahren gestorben. Immerhin hatte auch er sich 2011 als Alkoholiker geoutet. Die meisten schaffen das nicht. Deshalb durchaus Hut ab vor einem jungen Menschen, der sIch dem Problem stellt.

    www.sueddeutsche.de/karriere/alkoholismus-unter-politikern-u
    nter-druck-und-an-der-flasche-1.1120397
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »

» zurück zum Artikel