Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27030
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Bayerns Kultusminister traf Homo-Gegner


#3 markusbln11Anonym
  • 13.09.2016, 18:23h

  • Es wäre wirklich zu fragen, ab wann in deutschland volksverhetzung und aufstachelung zu hass gegenüber mibürgern beginnen. Ab wann jemand die freiheitliche grundordnung in frage stellt.

    Trump, putin, orban und auch diesen leuten ist die offene gesellschaft ein dorn im auge. Im lichte der anti-kommunistischen blockkonfrontation wurde der freiheitsbegriff durch diese rechtslastigen konservativen noch mitgetragen. Motto: Lieber tot als rot. Das einnal.

    Heute agieren diese extremistischen gruppen unverblümt gegen jede offene gesellschaft. Sie wollen zurück in eine zeit, die wir glaubten, in europa nach dem zweiten weltkrieg überwunden zu haben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel