Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=2705
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Homofeind Ratzinger neuer Papst


#151 angelpowerAnonym
  • 28.04.2005, 17:40h
  • @rudolf: Schade das du glaubst alles zu wissen:-! Schade das du nicht weist wie die Wirklichkeit aussieht bei den Protestanten, ich schon - ich arbeite dort nämlich! Schade das du nicht weiß , das sich auch der katholische Christ nur Gott unterzuordnen hat . Nur Gott richtet über mein Leben und wenn Luther etwas wirklich geschaffen hat, dann die Lehre das Gott ein Liebender und ein behütender Gott ist!
    Und schade das du nicht weißt , das die Kirche von Amerika - bis auf ein, zwei Distrikte sehr konservativ ist! Und Bischof Rob..so sicher auch in anderen Kirchen der USA nicht gewählt worden wäre. Und nur weil einige Menschen katholisch sind und Mitglied der RK Kirche hören sie nicht auf zu denken. Schade das du nicht weißt, das die aktivsten Reformansprüche aus dem Inneren der römisch katholischen Kirche kommt. Schade wirklich schade...denn wenn du das wüßtest , würdest du so nicht reden. In Opposition zu gehen ist zu einfach, von innen verändern, langsam aber dafür dauerhaft das ist der Weg!
  • Antworten » | Direktlink »
#152 LisAnonym
  • 05.05.2005, 11:53h
  • Was hat der Papst mit meinem Glauben zu tun? Wenn ich als Christ so lebe (egal ob mit Mann oder Frau) wie ich es verantworten kann, ist es doch völlig egal, ob der Papst Schwule segnet oder ich. Ich muss verantworten, was ich tue. Allein vor mir selbst. Verstehe diese hitzigen Diskussionen nicht. Lis
  • Antworten » | Direktlink »
#153 rudolfAnonym
  • 05.05.2005, 14:23h
  • Tja Lis,

    hier geht es weniger um Glauben als um handfeste Politik. Wenn Du z. B. beobachtest, wie massiv der neue Papst Druck auf die spanische Politik in Sachen Homo-Ehe macht, bis hin zur Aufforderung zum Gesetzesbruch, dann wirst Du die hitzigen Diskussionen vielleicht besser verstehen...
  • Antworten » | Direktlink »
#154 angelpowerAnonym
  • 05.05.2005, 18:49h
  • @lis

    ja lis und wenn du mal so alls durchliest, wirst du merken das er am Treibhausklima Schuld ist, an der Überbevölkerung, am maoitsischen Sytem in China an den Tsuanmis......etc etc etc ! Zumindest wenn man das glaubt was einige nette Leute aus unserer Community so schreiben!
    Ich gebe dir recht , was hat er mit unserer Lieb zu tun nichts , wenn überhaupt jemand dann Gott( für die die dran glauben, für die anderen sie sich selber) und der wird unsere Liebe schon bewerten- Amen ( so sei es) !
  • Antworten » | Direktlink »
#155 rudolfAnonym
  • 05.05.2005, 19:39h
  • @angelpower...

    Dir würde ich mal die Lektüre der Süddeutschen Zeitung oder der FAZ empfehlen, was den Druck des Vatikans auf die Regierung Zapatero in Sachen Homo-Ehe angeht. Das sind beides keine schwulen Community-Blätter. Die FAZ findet übrigens diese Erpressung gar nicht mal schlecht.

    Du kannst froh sein, nicht mehr in einem Staat wie dem Deutschland unter Adenauer zu leben, wo der kath. Klerus noch richtig was zu sagen hatte... Da wär's auch Dir leider sehr dreckig gegangen...
  • Antworten » | Direktlink »
#156 xaverAnonym
  • 05.05.2005, 21:08h
  • wie kann man sich über diesen opi nur so echauffieren? gibt es denn nichts wichtigeres?
  • Antworten » | Direktlink »
#157 LisAnonym
#158 angelpowerAnonym
  • 13.05.2005, 15:24h
  • @rudolf,xaver:
    Sicher gibt es wichtigeres aber wenn man sieht wie hier gesprochen , verflucht und diskredetiert wird ist das schon schlimm.
    Ach und Rudolf man sollte nicht alles glauben was in der Zeitung steht, egal ob linke oder rechte oder gemäßigte Medien. Und weder war früher alles besser, noch war alles schlimmer:. Die Zeit heute ist anders und das ist nun mal so, man traut sich mehr- trotz allem muss nicht jeder einem Zeitgeist folgen , nur weil manche das wollen. Der Weg ist ein Mittel aus all diesen , nicht aus dem katholischen , aber auch nicht aus dem der Gay! Bedenke du bist nicht so wichtig, wichtig ist die Solidarität, Die Nächstenliebe und das Miteinadner- aber das fehlt hier total!
  • Antworten » | Direktlink »
#159 ericAnonym
  • 20.05.2005, 17:56h
  • DIESER PAPST IST NICHT SCHWULENFEINDLICH SONDERN NUR BIBELTREU
    IN DER HEILIGEN SCHRIFT WIRD GLEICHGESCHLECHTLICHE SEX VERDAMMT
  • Antworten » | Direktlink »
#160 Rolf SiegerAnonym
  • 20.05.2005, 18:18h
  • Ich bin selbst aus der katholischen Kirche ausgetreten. Viele Irrlehren und Dogmen sind als Menschenwerk abzulehnen.Aber trotzdem muß man sagen, dass sie noch Hüterin von Gottes basics ist.
    Ratzinger liebt den Menschen aber haßt die Sünde! Das muß man schon auseinander halten. Und Sünde beim Namen zu nennen ist in der heutigen Zeit fast unmöglich, weil der Welt fast jede Sensibilität für Sünde abhanden gekommen ist. Wieviel Chancen zur Umkehr werden nicht genutzt.

    Rolf Sieger
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel