Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=2706
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Papst Ratzinger: Entsetzen in der Szene


#8 andreAnonym
  • 20.04.2005, 14:52h
  • Ich bin vor einem Jahr aus der evangelischen Kirche ausgetreten-genauso verlogen in Bezug auf Schwule wie die Katholische Kirche- meiner Meinung nach.
    Mit Sprüchen wie "nah dran am Nächsten" an Gemeindehäusern und Begegnungsstätten zwar offener wirkend, aber mit endlosen Diskussionen um "HOMOEHE" (Was für eine Bezeichnung...), die dann wirklich deutlich machen, wie nah sie an den "HOMOS" sind, disqualifizierte sich für mich auch diese Truppe. Ein von mir an den Bischof gerichteten Brief, wurde nie beantwortet. HOMOGELD in Form von Kirchensteuern wird übrigens gern genommen- komisch oder nicht? Da macht man sich keine Gedanken um die Reinheit der Herkunft.
    In diesem Sinne bleibt Kirche für mich, egal ob katholisch oder evangelisch, eine verlogene, pseudomoralische Einrichtung, die schon lange weltfremde Theorien vertritt.
    Tja, und ob da nun Johannes oder Benedikt dummes, menschenunwürdiges Zeug labern- das ist mir mittlerweile auch schnuppe. Für mich ist die Kirche keine moralische Instanz mehr.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel