Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27068
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hessen: Akzeptanz von LGBTI jetzt Unterrichtsziel


#5 RobinAnonym
  • 19.09.2016, 08:34h
  • Antwort auf #3 von Alex
  • Genau das ist der Unterschied zwischen Grünen und SPD. Während die SPD zwar gerne unsere Stimmen bekommt und deshalb im Wahlkampf viel von Homorechten labert, setzten die Grünen sich wirklich dafür ein.

    Bei der SPD steht schon vor Beginn der Koalitionsverhandlungen fest: wenn der Koalitionspartner Homorechte will, stimmen wir zu und schmücken uns damit. Aber wenn der Koalitionspartner das nicht will, werden wir sofort als erstes darauf verzichten.

    Die Grünen sagen dagegen ganz klar: ohne signifikante Verbesserungen für LGBTI keine Koalition. Punkt. Und dann muss der andere sich entscheiden.

    Aber leider gibt es ja immer noch Leute, die auf die ewig gleichen Tricks der SPD reinfallen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel