Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27152
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Italien: Zwei Ex-Nonnen lassen sich verpartnern


#10 TheDadProfil
  • 29.09.2016, 21:31hHannover
  • Antwort auf #7 von Paulus47
  • ""Wenn Du nach ITALIEN fragst: klar es gibt auch in Italien christliche Kirche, wo italienische gleichgeschlechtliche Paare in Rom kirchlich sich trauen oder segnen lassen können:""..

    Huih..
    Und dann kommen Dicke Brocken..
    Die "Metropolitan Church"..

    Mit einer Vertretung Landesweit in Italien, benso wie eine in der BRD..
    Was wird das dann ?
    So eine Art "Hochzeits-Tourismus" wo ganze Hochzeits-Gesellschaften mit Bussen angekarrt werden um einer Zeremonie zu lauschen, die in der italienischen Gesellschaft ein ähnliches ansehen wie Ketzerei genießt ?

    ""* Waldenser, einer protestantischen Kirche mit Verbreitung in Italien und Südamerika
    **
    Link zu www.die-tagespost.de
    (Die Tagespost:Waldenser segnen homosexuelles Paar in Italien)""..

    Aufrührerische Sektierer..
    Ähnlich verblendet wie Huterer und Amish..
    Interessant das die sich um "Homosexuelle Paare bemühen sollen ?
    Das sind Evangelikale !

    ""Und falls sie nach dem katholischen Südamerika fragen:""..

    Nöö..
    Danach fragt hier keiner..
    Was Dich nicht davon abhält hier ständig lustige Listen zu posten..

    Das "Problem" liegt darin, das Menschen in ihrer "Umgebung" heiraten wollen..
    Bei sich "zu Hause"..
    Dich scheint es nicht abzuschrecken zu einer "Homosexuellen Hochzeit" aus dem Münsterland bis ins bayrische Oberammergau fahren zu müssen, während Du gleichzeitig eine Teilnahme an einer "Jahreshauptversammlung" des LSVD als "zu Kosten-Intensiv" beschreibst..

    Unfaßbar..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel