Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27219
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kylie Minogue will erst nach Ehe-Öffnung heiraten


#5 m123Anonym
  • 06.10.2016, 13:20h
  • In Polen haben landesweit 100.000 Menschen gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts protestiert und damit Erfolg gehabt.

    www.tagesschau.de/eilmeldung/polen-abtreibungsverbot-105.htm
    l


    Das zeigt, dass man selbst ein Parlament, in dem konservative Politiker in der Mehrheit sind, durch Massendemos erfolgreich unter Druck setzen kann.

    Wir können hier in Deutschland fünf oder zehn Jahre so weitermachen wie bisher und der Straße weiterhin fernbleiben, dann wird es keine Eheöffnung in den nächsten fünf bis zehn Jahren in Deutschland geben. Oder wir können endlich verstehen, dass wir für unsere Rechte auf die Straße gehen und politisch massenhaft für die Eheöffnung demonstrieren müssen. Dann könnten wir sehr viel früher das gleiche Recht auf Eheschließung erhalten, was ein Ausdruck der Anerkennung für gleichgeschlechtliche Beziehungen als gleichwertig zu verschiedengeschlechtlichen Beziehungen wäre. Die Frage ist nur ob ihr gleiche Rechte haben wollt und dafür bereit seid auf die Straße zu gehen.

    Ohne Massendemos keine Eheöffnung.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel