Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27335
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Berlin: Transsexuelle in U-Bahn überfallen


#11 Robby69Ehemaliges Profil
  • 21.10.2016, 18:53h
  • Antwort auf #3 von Marina
  • Richtig. Ich hab' auch nicht gesagt, dass das nur in Berlin so ist - falls das bei einigen vielleicht so rüber gekommen ist. Mir geht's nur darum, dass Berlin vielfach als so wahnsinnig sicheres "Eldorado" für Schwule dargestellt ist - obwohl es das (genauso wenig wie andere Städte) eben nicht ist. - In München, Regensburg (Liste beliebig fortsetzbar) gibt's genauso homo-/transphobe Übergriffe. -
    Dass Berlin solche Verbrechen auch als homo-/transphobe Verbrechen "deklariert" und dokumentiert, sehe ich auch positiv. Trotzdem ist es damit nicht getan. Denn diese "Listen" belegen ja nur "vollendete" - sprich: schon passierte - Hass-Taten. Wichtiger ist aber, dass Übergriffe auf LGBTIs wenn möglich komplett verhindert werden. - Weltweit!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »

» zurück zum Artikel