Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27356
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Schöner kochen mit Sperma


#1 KanichenAnonym
#2 GeorgGProfil
  • 23.10.2016, 13:24hBerlin
  • Vor einigen Jahrzehnten war von schwulen Aktivisten das Spermaschlucken als gesund propagiert worden.
    Dann kam Aids und alle, die Sperma geschluckt hatten, bekamen Panik...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SebiAnonym
  • 23.10.2016, 13:27h
  • Also es ist das eine, wenn man während des Sex auch mal frisches Sperma in den Mund bekommt oder auch schluckt. Aber das zu sammeln um das dann später ohne den Sex-Kontext zu verzehren oder damit zu kochen, finde ich schon ekelhaft. Zumal ich auch nur das Sperma meines Freundes in den Mund bekommen will und nicht von irgendwelchen anderen, wo ich gerade zu Gast bin.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 puschelchenProfil
#5 *rülps*Anonym
  • 23.10.2016, 14:31h
  • Antwort auf #4 von puschelchen
  • HAHAHA ja, und dazu stolze Präsentation des Glibbers, bei dem man sich wirklich angestrengt hat, möglichst viel frisch herzustellen :)

    Aber ok, wer sowas machen will...
    Ich hab schon Typen Pferdesperma trinken sehn (im Fährnsähn) und mir wurd übel *g*
    Außerhalb von sexueller Erregung kann ich mir diese "Kost" nicht vorstellen und muss auch net so unbedingt sein.
    In Kekse gebacken, unvorstellbar. Manchmal drehn die Superfood-Typen irgendwie durch ;)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#6 andreAnonym
  • 23.10.2016, 15:24h
  • Nicht neu. In einem alten Cadinot-Porno haben die Jungs mal in den Eintopf gewichst.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 YannickAnonym
  • 23.10.2016, 15:37h
  • Ich kann mir echt nur vorstellen, dass das eine Verarsche oder so ist.

    Wer will denn außerhalb vom Sex Sperma zu sich nehmen? Alleine schon der Gedanke, das zu sammeln und dann am nächsten Tag zu schlucken, ist für mich widerlich. Auch wenn es mein eigenes Sperma wäre.

    Das kann eigentlich nur so eine Persiflage oder sowas sein...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 daVinci6667
  • 23.10.2016, 16:07h
  • Antwort auf #3 von Sebi

  • Hallo Sebi
    Ich hoffe doch sehr, dass dieser Spermakochkurs angedacht wurde um es Paaren einfacher zu machen im ganz intimen Rahmen ihrer Zweierbeziehung damit in der Küche herumzuexperimentieren.

    Würden wir in London wohnen, würden mein Mann und ich uns vermutlich anmelden. Wir lieben das Sperma des anderen, also warum nicht? Etwas geileres als Sperma gibt es auf der Welt einfach nicht.

    Allerdings hätte ich die Sorge das es am Kurs zu Verwechslungen kommen könnte...

    Und von jemandem fremden ist Sperma einfach nur ekelhaft, auch wenn die Gefahr sich was zu holen in einem Kuchen gebacken vermutlich gleich null ist.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #3 springen »
#9 LinusAnonym
  • 23.10.2016, 17:37h
  • Antwort auf #8 von daVinci6667
  • Also ich finde auch eher wie die anderen, dass Sperma nur dann geil ist, wenn es gerade beim Sex frisch rausgespritzt kommt. Dann damit zu einem Kochkurs zu gehen und dann dort damit rumzuhantieren, finde ich eher abstoßend.

    Und auch zuhause in der eigenen Küche kann ich mir nicht vorstellen, dass wir beim Sex unser Sperma auffangen, dann nach dem Sex in die Küche gehen, damit kochen und dann später das Zubereitete essen.

    Wer's mag: bittesehr. Aber mein Geschmack wäre es nicht. (Obwohl ich BEIM Sex Sperma auch toll finde.)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#10 MichaelTh
#11 dödelforeverAnonym
#12 Foxie
  • 23.10.2016, 20:57h

  • Auf was für Ideen die kommen, um Sex in der Küche zu haben...
    Ein schlichtes "Komm, mach's mir" reicht doch schon....
  • Antworten » | Direktlink »
#13 Ritchie19690
#14 herve64Ehemaliges Profil
#15 FredinbkkProfil
  • 24.10.2016, 09:49hBangkok
  • ...na da ergeben sich doch wichtige Fragen:

    duerfen Veganer mit Sperma kochen,

    duerfen sie mit "Exkremeten" grillen,

    und letztlich was ist mit "Nasensekret" auf der Pizza ???

    es scheint nicht so ganz klar zu sein, wo die
    Grenzen nun verlaufen ,zwischen " besonderem Geschmack" " Perversion " und behandlungsbeduerftigen Erscheinungsbildern...

    trotz 34 Grad im Schatten...es ueberlaeuft mich ein kalter Schauer...
  • Antworten » | Direktlink »
#16 herve64Ehemaliges Profil
#17 herve64Ehemaliges Profil
  • 24.10.2016, 22:31h
  • Ich stelle mir das Probieren vor: "Mmh! MMmh! MMMH!" Tja, nicht umsonst wurde "Alfredissimo" von einem schwulen Kabarettisten namens Martin Rassau als "Porno für Blinde" umschrieben: "Denen geht voll einer ab beim Kochen!"
  • Antworten » | Direktlink »
#18 wiking77
  • 25.10.2016, 06:55h
  • wie wäre es damit das Sperma in heisses Öl zu spritzen, als Alternative zu Rührei/Spiegelei ohne Eidotter.
  • Antworten » | Direktlink »
#19 EXZENTRIKER 89Anonym
  • 26.10.2016, 17:40h

  • Mmmmhh...Sperma, ist schon ne Geile Sache. Nur damit Kochen?...Nee Leute, das ist schon Pervers. Ich Geniesse Sperma...aber nur von mein Liebsten...Frisch Gezapft. Sperma wird doch Ranzig und Müffelt. Wie Pervers ist das denn damit noch zu Kochen? Die Welt ust Verückt. Mann oh Mann.
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Patroklos
#21 MatuiAnonym
  • 27.10.2016, 12:56h
  • Die nordamerikanischen Indianer behaupten, dass man nur eine gewisse Anzahl an "Schüssen" frei hat und ab einem (nicht näher bezeichneten Punkt) mit jedem Orgasmus wertvolle Lebensenergie verliert. Es sei denn, man schlucke das (eigene) Sperma gleich wieder. Dann habe man sozusagen einen weiteren Schuss frei.
    Na ja - keine Ahnung ob das stimmt, aber schaden kann es auch nicht. Bon Appetit!
  • Antworten » | Direktlink »
#22 EXZENTRIKER 89Anonym
  • 27.10.2016, 14:19h

  • Egal wie...aber hier wird mit Grosser Respektlosigkeit mit Lebensmittel umgegangen. Das ist das Schlimne.
  • Antworten » | Direktlink »
#23 KostbarkeitAnonym
#24 EXZENTRIKER 89Anonym
  • 27.10.2016, 22:17h

  • Ist das dein Ernst Kostbarkeit? (: das meinst du jetzt nicht Ernst oder? Wenn ich Bock auf Sperma habe, Blase ich mein Freund Ordentlich einen und ich bin Glücklich. Aber damit Kochen....Never Ever.
  • Antworten » | Direktlink »
#25 EXZENTRIKER 89Anonym
  • 27.10.2016, 22:23h

  • Dann kann ich ja Demnächst mit ein Sammelbecher durch die Stadt laufen,und die Jungs und Männer drum bitten..mal Ordentlich Reinzuwixxen....,ist ja für ein ganz Besonderen Menschen den ich Liebe. Der grad nicht Anwesend ist....Schon Klar,ist ja fast das selbe wie mit den Alten Veranzten Schnodder zu Kochen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel