Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27390
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Eichstätter Bischof unterstützt homofeindliche Bürgerinitiative


#41 Homonklin44Profil
  • 27.10.2016, 13:53hTauroa Point
  • Antwort auf #26 von Jadughar
  • Du hast wohl das volle Programm derer alten Schule noch mitbekommen, dagegen sind meine Erfahrungen schon eher im Moderaten verblieben. Wahrscheinlich auch, weil meine Eltern mich nicht ewig vor die katholischen Hunde prügelten, und die Folgen sichtbar wurden.

    Manchmal hilft es etwas, sich den Druck des Erfahrenen fortzuschreiben. Natürlich kann es Dir diese grässliche Vergangenheit nicht nehmen, auch die Narben im Inneren bleiben vorhanden. Wie die Auslöser ... mir geht es schon in der Nähe von Kirchen oder religiösen Veranstaltungen ähnlich, dass sich alles zuwider sträubt.

    Ich weiß nicht, ob es nur die katholische Lehre ist, das Buch, was die Kirchendiener so verdirbt, verrohen lässt und verdreht, oder ob da nicht schon in den Personen selbst, die sich in dieses System hinein erziehen lassen, Defizite existieren. Mängel an der Menschlichkeit oder so etwas. Aber sicher ist die ebenfalls verdrehte, verkorkste Welt dieser biblischen Legenden eine Art Schablone für die Persönlichkeit, die sich davon nicht loslösen kann.
    Auch das entschuldigt keine der Taten, die von den Religioten begangen werden.

    Sei Dir gewiss, damit, Du zu sein, hast Du nichts verbrochen. Das konnten sie Dir nicht rauben, Natur, Selbst, Wirklichkeit sind stärker als mit Gewalt eingedroschene Lebensvorgaben.
    Ohne Kirche kann man relativ in Freiheit leben, solange die Erinnerung Ruhe gibt.
    Mit dem Niederschreiben, das ist vielleicht gar nicht mal verkehrt. Beweisführung, Dokumentation, aber auch sich frei schreiben, die elenden Gefühle aus sich heraus lassen.

    Es tut mir Leid, dass sie Dich durch ihre Hölle auf Erden getrieben haben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #26 springen »

» zurück zum Artikel