Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27390
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Eichstätter Bischof unterstützt homofeindliche Bürgerinitiative


#61 fliegenklatscheAnonym
#62 LasseJProfil
#63 TheDadProfil
  • 31.10.2016, 21:54hHannover
  • Antwort auf #62 von LasseJ
  • ""Das Gegenteil ist der Fall. Die Bemerkung von userer, dass Kirchen und DDR-Staatsapparat "identisch" seien, war unsachlich.""..

    Wo steht denn das ?

    ""Einfach nochmal den Thread durchlesen.""..

    Hab ich..
    Nur Du hast offensichtlich die Aussage aus dem Kommentar von "userer" immer noch nicht verstanden, die da lautet, die "Kirchen" in der DDR haben die Wende nicht unterstützt um die Bürger zu befreien, sondern um sie besser unter die eigene Knute zu kriegen !

    Von einer "Identität" zum Staatsapparat war dort nirgends die Rede..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #62 springen »
#64 LasseJProfil
#65 TheDadProfil
  • 01.11.2016, 00:59hHannover
  • Antwort auf #64 von LasseJ
  • """Wo steht denn das ?"
    Kommentar #45""..

    Wann genau hast Du deine noch in der Antwort auffällige (als Erinnerung : Kommentar Nr.#50) Ironie verloren ?

    Du baust einen Popanz auf um ihn dann selbst zu zerstören, und feierst Dich dann als "Aufklärer" ?

    Die Antwort in Kommentar Nr.45 folgt Deinem Kommentar Nr.#42..
    Einfach noch einmal nachlesen !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #64 springen »
#66 userer
  • 01.11.2016, 10:12h
  • Antwort auf #65 von TheDad
  • Danke, TheDad, dass du die Zusammenhänge noch mal deutlich machst.

    "LasseJ" nicht ironisch, sondern sarkastisch. Ein verbitterter Mensch, der offenbar Realitäten leugnet. Die Gründe für ein solches Verhalten sind ja gemeinhin recht einfach erklärbar.

    Um es noch mal ganz deutlich zu machen: "LasseJ" widersprach anfangs (in #42) meiner Aussage (in #35), dass es bereits verdiesntvoll und löblich wäre, wenn ein Bischof _nicht_ gegen Menschenrechte verstößt. Genau das ist die religiös-ideologische Ecke, aus der "LasseJ" sich zu Wort meldet.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #65 springen »
#67 Patroklos
#68 LasseJProfil
  • 01.11.2016, 11:42hBerlin
  • Antwort auf #66 von userer
  • Sie zitieren noch nicht einmal sich selber richtig. Zum einen haben Sie nicht behauptet "dass es bereits verdiesntvoll und löblich wäre, wenn ein Bischof _nicht_ gegen Menschenrechte verstößt" denn würde Ihr Ausfall gegen "Paulus 74" ja überhaupt keinen Sinn machen - Sie meinten genau das Gegenteil. Was nun meinen Post betrifft, habe ich zur Sache überhaupt keine Aussage getroffen, sondern kritisiert, dass jemand, der die bloße Tatsache erwähnt, dass ein paar andere Bischöfe die Erklärung nicht unterzeichnet haben, seine "ethischen Ansprüche herunterschraubt". Um nichts anderes geht es.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #66 springen »
#69 LasseJProfil
#70 TheDadProfil

» zurück zum Artikel