Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27470
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Hamburgs CDU-Chef fordert die Ehe für alle


#21 Patroklos
#22 TheDadProfil
  • 05.11.2016, 22:15hHannover
  • Antwort auf #19 von GeorgG
  • Kuck an..
    "Welt"..

    Wo das setzen eines Satzzeichens zur Verdeutlichung einer Denkpause schon System hat..
    Beispiel gefällig ?
    ""Eigentlich müsste es leicht sein, ein Regierungsprogramm für den neuen Senat zu beschließen.""..

    Weiter heißt es dann auch zielstrebig zur Deklassierung der Stadt :
    ""die Kriminalität, die etwa bei Diebstahl und Gewaltverbrechen die höchste beziehungsweise zweithöchste Rate in Deutschland aufweist; und die Mieten, die in den letzten sechs Jahren um fast die Hälfte, in angesagten Kiezen in den Ortsteilen Kreuzberg und Neukölln sogar um beinahe 100 Prozent gestiegen sind.""..

    Nun..
    Wenn sich die Zahl der Diebstähle auf offener Straße von ehemals 20 auf dann aktuell 40 verdoppelt, dann steigt diese Rate tatsächlich um Einhundert Prozent..

    Vergleicht man aber die Einwohnerzahl der Ortsteile Kreuzberg und Neukölln mit zusammen etwa 500.000 Einwohnern mit anderen mittleren Großstädten wie Duisburg oder Dortmund, dann sind die 40 Diebstähle auf offener Straße nicht einmal annähernd das, was die dortigen Einwohner über sich ergehen lassen müssen..

    Wer sich dann so wie Du mit Informationen aus Zweiter Hand versorgt, ohne mal nachzufragen oder auch mal nachzurechnen muß sich nicht wundern zu denen zu gehören, die der Manipulation durch die Presse zum Opfer fallen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#23 Miguel53deProfil
  • 05.11.2016, 22:16hOttawa
  • Antwort auf #10 von Paulus47
  • Also ich bin bei "hoert in die Gesellschaft hinein" stecken geblieben und habe nur gedacht, schnell raus hier.

    Paulus ist wie Markus und Lukas und Johannes. Die alle sind ja nun das Gegenteil von "mitten in der Gesellschaft"

    Aber was rede ich. Das ist ja schon seit Jahren bekannt, dass unsere vielnamige Betschwester sich einzig um seine Belange kuemmert und die Gesellschaft ihm sowohl am A.sch, wie auch am Denken vorbei geht. Hauptsache, die Steuer wird fuer ihn angepasst.

    Uebrigens Gruene. Der Palmer fordert schon, dass man mit der AfD tolerant umgeht. Da geht doch noch was.

    www.zeit.de/politik/ausland/2016-11/boris-palmer-gruene-afd-
    toleranz?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#24 TheDadProfil
#25 Patroklos
#26 Miguel53deProfil
#27 Patroklos
#28 KotzAnonym
#29 Patroklos
#30 TheDadProfil
  • 06.11.2016, 14:26hHannover
  • Antwort auf #29 von Patroklos
  • ""Gab aber auch schon Forderungen, das Bewertungssystem abzuschaffen und ich hoffe, daß es beim Relaunch von Queer auch dazu kommt.""..

    Von Dir stammt diese Forderung sicher nicht..
    Es würde Dich die meiste zeit Deiner Anwesenheit hier in die Langeweile treiben..

    Als kleinen Versuch dazu kannst Du ja einmal versuchen nur noch die "Bilder des Tages" zu kommentieren, und dort dann auf "geschriebenen Gegenwind" zu hoffen, der Dir durch die Bewertungen hier zumeist erspart bleibt..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #29 springen »

» zurück zum Artikel