Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27477
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Frauke Petry ruft zum Widerstand gegen LGBTI-Aufklärung auf


#6 FaktenAnonym
  • 06.11.2016, 17:12h
  • "Sie in Baden-Württemberg haben leidvolle Erfahrungen damit, wenn fundamentale Bildungsinhalte durch ideologischen Unsinn ersetzt werden"

    1.

    Gerade in Baden-Württemberg hat der grüne CDU-Freund Kretschmann den Bildungsplan so weit verwässert, dass es dort eh kaum noch was an GLBTI-Aufklärung gibt.

    2.

    Es werden keine fundamentalien Bildungsinhalte durch andere Inhalte ersetzt, sondern dort, wo es inhaltlich angebracht ist, wird Sensibilität für Vielfalt geweckt.

    3.

    Ob Inhalte "Unsinn" sind oder nicht, entscheidet nicht Frau Petry, sondern das entscheidet die Wissenschaft. Und im Gegensatz zum Religionsunterricht werden in anderen Fächern nur wissenschaftliche Fakten gelehrt.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel