Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27477
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Frauke Petry ruft zum Widerstand gegen LGBTI-Aufklärung auf


#41 Miguel53deProfil
  • 07.11.2016, 07:22hOttawa
  • Antwort auf #28 von Marc
  • Du schreibst: "Wehret den Anfaengen."

    Das wollte ich auch schreiben. Dachte dann aber, lies erst mal die Kommentare und schau mal, wie reagiert wird. Und dann stoße ich auf Deinen - meinen gedachten - Satz.

    Und bin inzwischen der Meinung, er stimmst gar nicht mehr. Die Anfaenge sind laengst vorbei. Wir sind mitten drin. Die CSU hat bereits ein Grundsatzprogramm beschlossen, das in Teilen mit der AfD uebereinstimmt. Sie in anderen Rechts ueberholt.

    Darueber muessen wir uns im Klaren sein. Lucke und Petry haben gemeinsam die Buechse der Pandora geoeffnet mit ihrem "gegen den Euro und ueberhaupt gegen Alles". Die Petry hat das Unheil, das aus dieser Buechse kroch, verstaerkt, unterfuettert, vervielfacht und verbreitet es mit aller Macht.

    Das Boese, der Dreck, die Gosse, sie sind alle aus ihren Loechern gekommen und bruellen ihre Parolen, ihre menschenfeindlichen Phrasen in die Welt.

    Der gruene Palmer fordert bereits Toleranz fuer die AfD. Der gruene Kretschmann hat seine Sexualkunde bis auf eine Nichtwiedererkennung verduennt. Die CSU sie praktisch aufgegeben. Und der Gabriel schweigt neuerdings. Ist er eigentlich noch im Amt und wenn ja, was gedenkt er dagegen zu tun?

    Nein, wir sind mittendrin in der Katastrophe und die Frage ist, ob da ueberhaupt noch etwas abzuwehren ist.

    Der erste AfDler sitzt als Oberstaatsanwalt am justiziaren Schalt- und Machthebel. Bei der Polizei herrscht vielfach Sympathie bis Mitgliedschaft. So manche Gerichtsurteile werfen Fragen auf.

    blog.zeit.de/stoerungsmelder/2016/10/11/skandalurteil-wenn-a
    ntirassismus-und-zivilcourage-bestraft-werden_22480


    Die Petry macht zunaechst den Begriff "voelkisch" wieder salonfaehig und jetzt startet sie auch ganz massiv gegen LGBTIQ. Als sonstige Schuldige sind die Muslime laengst festgemacht.

    Und in sozialen Netzen feiern Hass, Rassismus, Homophobie und Nationalismus froehliche Urstaend. Ein gewisser Germo Nagel verbreitet einen "Witz" bei Facebook, indem er ihn auf seine Seite, aber auch auf Seiten postet, die über ihre Fluechtlingsarbeit berichten.

    Das Ur-Postimg stammt von einer beruechtigten, oesterreichischen Seite. Zu beachten dabei die unfassbaren Kommentare, wie der eines gewissen Guenther Mueller, der schreibt: "Wenn das so weitergeht wird sich das aendern es gibt noch gute Oefen." (Kommafehler original uebernommen. Den Fehler, dass seinerzeit maximal 600.000 Juden in Deutschland lebten und 98% der Ermordeten aus dem uebrigen Europa stammen, ist hier hoffentlich bekannt.)

    www.facebook.com/photo.php?fbid=1281907941884615&set=gm.
    301569010228788&type=3&theater
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »

» zurück zum Artikel