Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27477
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Frauke Petry ruft zum Widerstand gegen LGBTI-Aufklärung auf


#31 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 06.11.2016, 22:31h
  • "Eltern müssen für Genderkurse auch noch bezahlen, und wer sich weigert, wird unter Umständen abgemahnt und bestraft."

    Die schrecken vor gar nichts zurück, verbreiten lügen und manche sind so blöd und steigen in den Zug der geschichte wieder auf nur weil sie zu feige sind sich auch um andere zu kümmern, denen es schlecht geht.
  • Antworten » | Direktlink »
#32 Dont_talk_aboutProfil
#33 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 06.11.2016, 22:35h
  • "Ende Oktober sprach sie sich in einem Facebook-Post gegen die Ehe für alle aus, weil "es die klassische Familie ist, die dem Land Kinder schenkt" (queer.de berichtete)."

    Eine hundsgemeine Lüge, die ich heute, in einem anderen post wiederlegt habe.
  • Antworten » | Direktlink »
#34 hugo1970Ehemaliges Profil
#35 hugo1970Ehemaliges Profil
#36 entartetEhemaliges Profil
  • 06.11.2016, 23:37h
  • Diese Frau ist einfach nur bösartig. Es gibt eben auf dieser Erde Menschen, wären sie niemals geboren worden, die Welt wäre besser.
  • Antworten » | Direktlink »
#37 ThanedAnonym
  • 07.11.2016, 00:26h

  • Frau Petry, werfen Sie ihre Netze aus.
    Sie finden in dem trueben Wasser, das Sie verursachen, bestimmt viele
    kranke Fische.
    Wuensche viel Erfolg.
    "Petrie heil"
  • Antworten » | Direktlink »
#38 KotzAnonym
#39 FredinbkkProfil
  • 07.11.2016, 05:05hBangkok
  • Antwort auf #36 von entartet
  • .... Es gibt eben auf dieser Erde Menschen, wären sie niemals geboren worden, die Welt wäre besser.

    ...wie Recht Du hast,

    ein gerechter,liebender,beschuetzender, ALLMAECHTIGER "Gott" haette schon bei vielen die Geburt verhindern muessen ,

    mir fallen viele Geborene ein, bei denen es besser gewesen waere die Nachgeburt aufzuziehen

    und den zu entsorgen....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #36 springen »
#40 la_passanteAnonym
  • 07.11.2016, 05:19h
  • Antwort auf #4 von Olli

  • Mit Verlaub: Der Weg Deutschlands zu einer toleranten Gesellschaft hat mit Willy Brandt geendet. Seit dem rechtsauslegenden Kohlvorbereiter Schmidt herrscht in Deutschland in Minderheitenrechten Stillstand oder Rückschritt. Und es ist kein Ende absehbar.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »

» zurück zum Artikel