Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27477
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Frauke Petry ruft zum Widerstand gegen LGBTI-Aufklärung auf


#51 champalexAnonym
  • 07.11.2016, 12:26h
  • Antwort auf #46 von hugo1970

  • Die Sache ist:

    Es gab einen christlichen Ursprung-Glauben. In diesem war noch das Wissen um die Reinkarnation noch vorhanden. So wie sie bei vielen Völkern auch vorhanden war. Bei uns z.B. im Goetterglaube der Germanen.

    Jeder!! von uns wird mal arm, mal reich geboren. Jeder von uns war schon mal eine Frau bzw. ein Mann.

    Jeder mal ein Sklave und Herr. Jeder mal schwul und dann hetero.

    Mal als Deutscher, mal als Jude.

    Ein liebender Gott könnte uns niemals zur Hölle (die eh nicht existiert) schicken wenn wir nur ein Leben hätten...das wäre ziemlich unfair weil man ja als Reicher andere Möglichkeiten hat als wenn man arm ist.

    Wir machen diese Erfahrungen solange durch bis wir es gelernt haben. Und wenn wir Scheisse bauen dann werden wir als das reinkarniert was wir hassen. Das ist dann die Hölle...aber auch diese Zeit geht zuende.

    Wir lernen...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #46 springen »
#52 KotzAnonym
  • 07.11.2016, 12:35h
  • Antwort auf #51 von champalex

  • Und Du glaubst jetzt, dass das zu Versachlichung der Diskussion beträgt?
    1. Reinkarnationstheorien sind ebenfalls nur Glaube und meilenweit entfernt von Wissen.
    2. Reinkarnationstheorien lassen sich ebenso gut wie Monotheismus zur Unterdrückung und Verdummung einsetzen. Siehe Kastenwesen.
    3. Reinkarnationstheorien sind nicht per se LGBTTIQ freundlich. Eher umgekehrt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #51 springen »
#53 FredinbkkProfil
  • 07.11.2016, 13:44hBangkok
  • Antwort auf #51 von champalex
  • ....ah,,so ist das also...

    dann hat der reiche Fabrikbesitzer recht wenn er seinem mit 180 Euro im Monat- abgespeissten Arbeiter erklaert:

    wenn Du fuer wenig Geld fuer mich viel und fleissig schufftest....wirst Du im naechsten Leben sicher auch als Reicher durch Leben gehn...

    so kenn ich das leider aus meiner direkten Umgebung...

    klingt sehr nach "Religion" die einen bekommen 72 Jungfrauen zu poppen, die andren
    Hosiana und Meth zu saufen...

    den andren erwartet ein Leben als Rauhaardackel von Hausmeister Krause...

    hauptsache es nuetzt zur Benuetzung,Gaengelung und Unterjochung ....

    alles Religions-Sekten -Tauglich....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #51 springen »
#54 hugo1970Ehemaliges Profil
  • 07.11.2016, 13:59h
  • Antwort auf #51 von champalex
  • Mein Beispiel:

    "Und zu guter Letzt, heißt es doch im vaterunser gebet "Du sollst uns nicht in versuchung bringen" und warum predigen dann die von der Kanzel, das uns Gott prüft?"

    zeigt doch diese herrenmenschliche Verlogenheit und Schwachsinn dieser christlichen sekten (insbesondere orthodoxische, katholische und evangelikale). Die Gründe hab ich hier bei queer.de auch hoch und runter geckaut das ich darauf nicht eingehe.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #51 springen »
#55 userer
#56 TheDadProfil
  • 07.11.2016, 15:33hHannover
  • Antwort auf #32 von Dont_talk_about
  • ""Du hast hier schon so viele Eigentore geschossen. Unsere Community wäre ohne Dich weiter""..

    Wir sind nicht Teil der gleichen Community, denn wer die Positionen einer Frau Petry als
    ""vergleichbar moderate Positionen""
    beschreibt, weiß nicht wovon er schreibt !

    Ansonsten kannst Du ganz sicher nicht beurteilen wie sich mein Einfluß auf die Community ausgewirkt hat und weiter auswirkt !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »
#57 TheDadProfil
#58 KollegaAnonym
#59 Ach FraukeAnonym
  • 07.11.2016, 17:08h
  • ...was ist los? Schließen die Schranktüren nicht mehr richtig? Dann hab ich nen Tip: Komm einfach raus!!!

    Mann, Mann, Mann... die hat den Schuß echt nicht gehört.
  • Antworten » | Direktlink »
#60 sarkasmusAnonym

» zurück zum Artikel