Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=2754
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
NRW-CDU gegen ADG, Projekte


#13 eichhornAnonym
  • 04.05.2005, 21:32h
  • Das Problem aus meiner Sicht ist, dass die CDU und vorallem die FDP noch mehr mit den großen der Wirschaft kooperieren würde. Mit denen währen wir auch beim Irakkrieg dabei gewesen...

    Doch die SPD? Auch das allerletzte. Die umverteilung wird immer krasser. Siehe auch EU (und vorallem die Verfassung, bei der die Idee Europas missbraucht wird für eine pro-reiche Richtung).

    Die Grünen sind leider Romantiker, die sich aus der Wirtschaftspolitik im Grunde genommen raushalten, weswegen man sie kaum ernstnehmen kann (und wenn sie was zum thema sagen, dann auch neoliberales Geschwafel).

    Die linken Parteien sollten Klug sein, d.h. eine Politik zum Wohle der Menscheit machen. Leider sind sie mittlerweile nicht mehr mal schlau.

    Wie die rechten Parteien, die im grunde genommen nur darauf bedarft sind, ihre eigenen Vorteile zu sichern und zu vergrößern. Kurzum sie sind schlau.

    Die PDS verfolgt ein Ziel, das sich in der Geschichte als fatal erwiesen hat. Also auch keine Alternative.

    Bleibt nurnoch ein Außer-Parteiliches Engagement.

    Zumindest für mich.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel