Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27597
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Höcke gegen "staatliche Propagierung von Sexpraktiken"


#1 FelixAnonym
  • 19.11.2016, 20:43h
  • >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
    Höcke gegen "staatliche Propagierung von Sexpraktiken"
    <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

    Es geht nicht um Propagierung von Sexpraktiken, sondern darum, Schüler (die in dem entsprechenden Alter sind) darüber aufzuklären, welche Sexpraktiken es gibt und worauf man dabei vielleicht achten muss.

    Im übrigen frage ich mich, wieso die AfD immer so sexbesessen ist. Denn im realen Schulunterricht nimmt selbst im Aufklärungsunterricht Sex nur eine ganz kleine Rolle ein. Dabei geht es ja auch um den eigenen Körper (Pubertät, Erektionen, Menstruation, etc.), um Liebe und Partnerschaft, etc. etc. etc.

    Die Lehrpläne werden nicht mal eben so nebenher gemacht, sondern sie durchlaufen viele Phasen und werden von Profis aus Pädagogik, Didaktik, Jugendpsychologie, etc. gemacht. Was bildet die AfD sich ein, immer alles besser zu wissen als die Leute, die sich seit Jahren und Jahrzehnten professionell damit beschäftigen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 sanscapote
  • 19.11.2016, 23:00h
  • Bjoern, nana, siehst aus als wuerdest du beim Tanz Gais musettes mittanzen..mit deinem Nebenmann

    www.youtube.com/watch?v=_pUO8w9LsHY

    Schrankspiele machen und gegen Vielfalt in Schulen mit Luegenmaerchen hetzen.
    Um die AfD-Ziele zu erreichen ist jedes Luegenmittel recht, mit dem den Menschen Angst gemacht wird. Und Angst ist ein sicheres Mittel, den Menschen das zu verkaufen, was die AfD will, auch wenn die Waehler genau das nicht wollen.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 panzernashorn
#4 markusbln11Anonym
  • 20.11.2016, 01:16h

  • Putin schafft es tatsächlich, er holt schrittweise das zurück, was ronald reagan und helmut kohl den sowjets am ende des kalten krieges abgenommen haben.

    Afd oder die front national sind die vertreter in westeuropa gepowert von russia today.

    Brilliant!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 MarcAnonym
  • 20.11.2016, 04:56h

  • Wirklich auffallend, wie fixiert Höckerchen, Störchin, Pinocchiopetry und Co. auf Sexualpraktiken und Porno sind, wenn es schlicht um Aufklärung und Respekt geht.
    Wobei ich persönlich denke, dass sie selbst ganz genau wissen, dass und was sie da verzerren und falsch gewichten: Ihnen geht es darum, Angst zu schüren und zu hetzen, und das Thema >Sex mit Kindern<, das sie dabei gezielt und wahrheitswidrig aufrufen, eignet sich nun einmal hervorragend zur Mobilisierung.

    Dabei ist dieser Widerstand gegen Aufklärung in der Schule und gegen einen altersgemäß informierten, selbstbewussten Umgang von Kindern und Jugendlichen mit dem eigenen Körper besonders perfide, wenn man bedenkt, dass all die Missbrauchsfälle vergangener Jahrzehnte in Kirche, Internat und Sport v.a. auch deshalb in so großem Stil passieren konnten, weil das Thema so tabuisiert war und die Betroffenen weder eine 'Sprache' dafür noch einen Ansprechpartner hatten, an den sie sich wenden konnten. Vor diesem Hintergrund lässt sich der AfD-Slogan "Kinder gehören (!!) den Eltern, nicht dem Staat" auch noch ganz anders deuten und man fragt sich, WER hier eigentlich Übegriffiges mit den Kindern vorhat...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 AfD-NSDAPAnonym
  • 20.11.2016, 04:58h
  • "Unser geliebtes Volk"... Hm, irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor.

    Wird die AfD im Falle der Machtergreifung die Rassegesetze inkl. § 175 wieder einführen? Ich schätze ja.

    Das schlimme ist, das es so viele Menschen gibt, die diesen aussagen zustimmen.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 FinnAnonym
  • 20.11.2016, 09:47h
  • #####
    LGBTI-Akzeptanz ist "Gegenprogramm zu Familie"
    #####

    Erstens mal sind LGBTI auch Familien. Der Begriff "Familie" ist nicht auf Heteros beschränkt.

    Und zweitens soll hier wieder mal unterstellt werden, dass heterosexuellen Familien irgendwas weggenommen würde.

    Nur weil auch andere Familien endlich gleichgestellt werden und Wertschätzung erfahren, heißt das doch nicht, dass Hetero-Familien weniger Wertschätzung erfahren oder gar irgendwelche Rechte abgenommen bekommen.

    Die typische Strategie aller Rechten, die auch die AfD nutzt:
    es werden Feindbilder konstruiert, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Tommy0607Profil
  • 20.11.2016, 10:11hEtzbach
  • Mit "Geisteskrank" hat die Storch Recht : Denn das ist dieser Verein sowie alle Mitläufer ....
    Und wer Homo ist und da mit macht , der ist wirklich so Dumm wie ein Kalb .
    Diese Altenative für Deppen und sonstige Rechtspopulisten ist schon sehr vergleichbar , wie es eine Partei im 3. Reich des 20. Jahrhunderts war : Und gut war dieses Nicht !
  • Antworten » | Direktlink »
#9 LinusAnonym
  • 20.11.2016, 10:23h
  • Warum will die AfD wohl kommende Generationen dumm halten?!

    Solche Rechtspopulisten bzw. Rechtsextremen sind auf dumme, ungebildete Menschen angewiesen, die auf ihre Lügen, Faktenverdrehungen und Psycho-Tricks reinfallen...

    AfD = Allianz faschistischer Deppen
  • Antworten » | Direktlink »
#10 RalfAnonym
  • 20.11.2016, 10:40h
  • Wie alle Schwulenhasser haben auch die in der AfD nur eines im Kopf: SEX SEX SEX. Von früh bis spät wälzen sie in ihren kranken Hirnen, was ihre Phantasie ihnen eingibt: Sexpraktiken!!! Kein Wunder, dass diese Leute gar nicht die Zeit haben fürs Nachdenken, wie man in diesem Lande die Menschenrechte für alle verwirklichen und sichern kann. Demgegenüber bleibt nur, am wirklichen Thema festzuhalten: Es geht um gesellschaftliche Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung. Sex spielt keine Rolle.
  • Antworten » | Direktlink »
#11 Patroklos
#12 Klar DochAnonym
  • 20.11.2016, 13:14h
  • Antwort auf #10 von Ralf

  • Sex, Sex Sex.. Klar schau doch mal in die Gesichter von Hoecke und Storch. Die denken doch den ganzen Tag an nichts Anderes.
    Der eine ist ne Nazi-Schrankschwester und die Störchin träumt schon seit ihrer Pubertät mal von richtigem Sex, den sie nie hatte.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »
#13 ursus
#14 EXZENTRIKER 89Anonym
  • 20.11.2016, 15:37h

  • Wer "Geisteskrank"ist fragt sich noch. Meine Fresse...lass Hirn vom Himmel fallen....einige Leute haben es Nötig..Lool. Aber wie heisst es so schön? Ungefickte Hühner gackern am Lautesten.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 MariposaAnonym
  • 20.11.2016, 16:33h
  • Ich frage mich, was diese Weidel in der AfD will ??? Sie ist doch eine klassische Vertreterin des rechten Flügels der FDP......
  • Antworten » | Direktlink »
#16 Homonklin44Profil
  • 20.11.2016, 16:42hTauroa Point
  • Antwort auf #1 von Felix
  • ""Die Lehrpläne werden nicht mal eben so nebenher gemacht, sondern sie durchlaufen viele Phasen und werden von Profis aus Pädagogik, Didaktik, Jugendpsychologie, etc. gemacht. Was bildet die AfD sich ein, immer alles besser zu wissen als die Leute, die sich seit Jahren und Jahrzehnten professionell damit beschäftigen.""

    Ja, das umfasst wissenschaftlich fundiertes Herangehen, wie es für nicht weltbegrenzte Bürger üblich und verständlich ist.

    Die AfD'ler haben dagegen Traditionen, einen 'Volkssinn' und das 'Normale' gepachtet, und einige von denen glauben lieber ganz viel von dem, was sie selber zusammen faseln.
    Das stellen die einer aufgeklärten und wissenschaftlich fundierten Methode entgegen.

    Wer sich damit wohl lächerlich macht, ist auch klar.
    Wessen Familie dadurch zerstört wird, dass man alle Familienformen anerkennt, kann von den AfD'lern auch keiner erklären. alles, was die gut können, ist, übertriebene kampfbegriffe erfinden, welche das Idiotenkarussell auf Touren bringen.
    Eigentlich müssten die schon mit Mickeymouse-Stimme reden, so wie sie am Rad drehen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#17 MariposaAnonym
  • 20.11.2016, 17:00h
  • Die Störchin beweist es hier wieder einmal sehr eindringlich: Die AfD ist eine Scheißhauspartei.....
  • Antworten » | Direktlink »
#18 Homonklin44Profil
  • 20.11.2016, 17:07hTauroa Point
  • Antwort auf #5 von Marc
  • Exzellenter Beitrag, der's auf den Punkt bringt!

    Das künstliche Herbeizerren des in der Homophoben-Szene immer neu aufgekochten Generalverdachts, LGB-Personen seien mit Pädophilie eher in Zusammenhang zu bringen, als alle anderen Menschen, schwingt da drin mit.
    Und natürlich die übertriebene Idee, Aufklärung über geschlechtliche Vielfalt oder Identität sollen Pädophilen Zugang zu den Kindern verschaffen.

    Was will man von AfD-Leuten auch erwarten, für die allein die Erwähnung, dass es Lesben, Schwule, Interesuelle, Asexuelle oder Transidente gibt, Weltuntergangsszenarien am laufenden Band herauf beschwört?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #5 springen »
#19 Robby69Ehemaliges Profil
#20 Robby69Ehemaliges Profil
#21 ThanedAnonym
  • 21.11.2016, 03:13h

  • Keine AFD in Deutschland, ohne
    Wenn und Aber.
    Frau von Storch bei RT.

    Wann findet man heraus das die AFD
    von Russland finanziert wird.
    Wo haben die das ganze Geld her, um so eine Lachnummer durchzuziehen.
    Bestimmt nicht aus ihrem eigenen Vermoegen.
    Sollte die AFD tatsaechlich mal
    Regierungsverantwortung im Bund haben,dann gibt es noch eine AFD.

    "AUS Fuer Deutschland ".

    Aber Gott sei Dank, so dumm sind
    die "ueberwaeltigende Mehrheit" der Bundesbuerger nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#22 ThanedAnonym
  • 21.11.2016, 03:42h
  • Antwort auf #4 von markusbln11

  • Habe irgendwo gelesen, die Storch's,
    und weitere sind Stammkunden in der Russischen Botschaft in Berlin und in anderen europaeischen russischen Botschaften.
    Fahren auch schon selbst mal nach Moskau.
    Hoffendlich kommt mal ein Snoden aus deren eigenen reihen, der die ganze Lachnummer aufdeckt.
    Oder Hacker, die sich in deren Handys und Comutern einloggen und
    die Wahrheit an Licht bringen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #4 springen »
#23 JadugharProfil
  • 21.11.2016, 04:27hHamburg
  • Wiebke Muhsal: Niemand hat bestritten, daß das natürliche Geschlecht eine Tatsache ist und keine Idee. Jedoch gibt es in der Natur eben sehr weit verbreitet auch Zwitter und nicht nur auschließlich männliche und weibliche Geschlechter. Sogar Geschlechtsumwandlung findet bei eiigen Lebewesen statt! Selbst Transidentität ist natürliche Tatsache und keine Idee oder Ideologie! Familien waren traditionell auch kaum ein Bündnis von nur Mann und Frau. Unsere Großeltern kannten noch die Großfamilie, wo sogar drei Generationen zusammen lebten! Wenn gleigeschlechtliche Paare eine Familie gründen, wie soll dann das ein Gegenprogramm zur Familie sein. Es ist nur ein Gegenprogramm für ihre Beschränktheit!
  • Antworten » | Direktlink »
#24 OlliAnonym
  • 21.11.2016, 09:09h
  • Dieses rückständige, bornierte, goebbeleske Etwas könnte man so einfach bekämpfen: Lieber Blörn, wo steht das denn? Dass Kinder sexuelle Praktiken lernen sollen? Wo steht, dass Homosexuelle mit ihrem Wunsch nach Gleichberechtigung heterosexuelle Familien auch nur ansatzweise in Frage stellen? Und wenn sie dies tatsächlich tun, wo sind dann die Fakten, die das belegen?

    Man lässt dieses rechte Gesindel derart frei, dass es weh tut und ich bin fest davon überzeugt, dass die ganzen Homohasser aus CDU/CSU insgeheim klatschen: endlich spricht mal einer richtig aus, was wir seit Anbeginn der Zeiten eh schon wissen.

    Mir wird Angst und Bange, wenn ich dieses Geschwafel und den Applaus höre. Nur werde ich mich nicht wieder verstecken. Das habe ich als Kinder der 80er Jahre lange machen müssen. Ich werde zuschlagen, wenn dieses Pack mir dumm kommt. Opfer waren wir lange genug.
  • Antworten » | Direktlink »
#25 easykeyProfil
  • 21.11.2016, 20:08hLudwigsburg
  • "ideologische Experimente an unseren Kindern"..das kann nur von Höcke oder Poggendingens kommen.....total verblödet und vermutlich schon als Kind nur gehänselt worden.

    Fakt ist, dass ich Bluthochdruck und beinahe Schaum vorm Mund bekomme, wenn ich das lese.

    Wenn jede einzelne Lügenfresse dieser "Partei" für die allseits bekannten Falschaussagen, Lügen usw. eins auf die Nase oder in den Nacken bekäme, hätte sich das Thema recht schnell erledigt.

    Alice Weidel.....mal sehen, wie lange das geht. Erstmal kann man nach aussen ja mit der "Toleranz und Akzeptanz" in den eigenen Reihen glänzen....dann wird es ein Vorkommnis geben, das die Parteiführung dazu bewegen wird diese Dame aus den eigenen Reihen zu "entfernen" (sicher mit dem Hinweis: wir haben´s doch gewusst (was auch immer)).

    Es bleibt abstrus....wie auch Gaulands neuerliche Geschichtsstunde in Bezug auf Deutschland und Österreich.

    Schon Heinrich Heine wusste 1844:
    Denk ich an Deutschland in der Nacht, / Dann bin ich um den Schlaf gebracht

    Hier noch ein interessanter Link zum Thema Fehlinformation und Lügen:

    uebermedien.de/9881/der-kampf-der-afd-gegen-das-kindeswohl/
  • Antworten » | Direktlink »
#26 paoloAnonym
  • 21.11.2016, 20:45h
  • Werte alice weidel ,es gibt viele methoden selbstmord zu begehen..dies ist nur eine davon!! Doch man muss ja nicht gleich alle mitnehmen.
    Erinnert mich and diesen andreas lubitz der alle im flugzeug mit in den tod reissen musste,anstatt ganz anständig selber und allein von der brücke zu springen..
    Jaaaa frau storch..bitte hinten anstellen ,trump hat auch nur zwei hände
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel