Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27621
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jeder dritte Sachse findet homosexuelle Liebe "unnatürlich"


#45 TheDadProfil
  • 23.11.2016, 20:56hHannover
  • Antwort auf #31 von Toli
  • ""Hahahaha. Liest du überhaupt selbst, was du geschrieben hast? Sachsen als Mischung der DDR und Deutsches Reich. Was machst du denn, wenn wirklich mal ein Unrechtsregime auftaucht? Welche Worte findest du denn zum IS? Wo Menschen von den Häusern geworfen werden und andere mit Macheten geköpft werden? Fällst du allein bei der Erwähnung in Todesstarre?""..

    Derailing !
    Reale Verhältnisse mit einer Überspitzung anderer Verhältnisse, insbesondere mit Vorgängen in anderen Staaten marginalisieren zu wollen, ist bestenfalls rhetorischer Schwachsinn !

    Sächsische Verhältnisse sind weder mit dem DAESH noch anderen Ländern "vergleichbar"..
    Ebenso umgekehrt..

    "wirkliche Unrechtsregime" werden dann vom Wähler gewählt..

    Einige Bundesländer sind inzwischen so vom Neo-Faschismus und Neo-Rassismus durchsetzt daß die "AFD" über 20 % der Stimmen erhält, und diese Wähler kaschieren ihre Wahl dann auch noch dreist als "Protest-Wahl"..

    Politischer Wahnsinn, denn man wählt kein Regime aus Protest, sondern aus Berechnung !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #31 springen »

» zurück zum Artikel