Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27621
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jeder dritte Sachse findet homosexuelle Liebe "unnatürlich"


#70 entartetEhemaliges Profil
  • 24.11.2016, 19:18h
  • Antwort auf #58 von wiking77
  • "naja... wieder mal ein Sachsen-Bashing. Könnte man für Bayern oder BW genauso ins Blaue behaupten."

    Waren die Postings gegen die Bildungsplangegner und den einknickenden grünen Ministerpräsidenten Liebeserklärungen? Oder den Schwulenfresser Boris Palmer?

    Hat hier jemand Seehofer in den Himmel gehoben?

    Und du vergisst MV und SA. Da sind die Zahlen ähnlich. In Bayern und BW sind trotz allem die Zahlen nicht ganz so schlimm. Wenn auch schlimm genug.

    58 Prozent fremdenfeindliche Einstellungen in Sachsen sind schon deutscher Rekord. Knapp 40 Prozent homophobe Einstellungen ebenfalls.

    Muss man natürlich viel Verständnis für haben. Am besten, in dem man den Strick nimmt, damit die Leute nicht mehr irritiert werden...

    Ja, ich bin schwul. Ja, ich bin deshalb minderwertig. Ja, ich habe eigentlich keine Daseinsberechtigung? Liebe Sachsen, bringt mich um, damit die Welt wieder in Ordnung ist!

    Zufrieden?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #58 springen »

» zurück zum Artikel