Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27621
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Jeder dritte Sachse findet homosexuelle Liebe "unnatürlich"


#95 Alexander der GroßeAnonym
  • 08.06.2018, 10:15h
  • Antwort auf #6 von Karl der Große
  • Ja, weißt du denn nicht, daß die ganze Homophobie Scheiße in Europa mit Karl dem -sogenannten- "Großen" erst so richtig flächendeckend >groß< wurde ?

    Nicht nur ganz Westeuropa hat er vereint -und per Staatsräson mit schwerster Homophobie verseucht, auch den damals noch davon unberührten slawischen Ostvölkern (alles östliche ab dem späteren DDR-Gebiet war damals noch slawisch und frei von solchem Denken) hat er durch Unterwerfung und Vereinnahmung dieses Denken aufgezwungen, was noch bis heute weitgehend Anhalt... äh, anhält.

    Ich hätte mich ja nicht gerade so genannt.
    Genausowenig >Moses, Apostel Paulus oder Konstantin<.

    Ursächlich war dieser Karl weit schädlicher und brutaler gegen Homosexualität als Adolf der Abschaum.

    Amen mit 'ner Ladung Samen
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel