Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27621
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Jeder dritte Sachse findet homosexuelle Liebe "unnatürlich"


#11 PolenPopoAnonym
  • 23.11.2016, 09:30h
  • Antwort auf #8 von entartet

  • Ahjaaaaa, Polen=Gesindel! Sachsensprech in Homotown. Ich warte auf mehr: nette Sprüche über wunderbare Neger mit riesigen Gemächten z.B., die begnadete Tänzer sind und immer 'können'. Oder über Fidschis?! Oder ein Judenwitz?!!! Ich brauche mehr Gesindel-Vorurteile, lass es raus - Rassismus rockt! PS: Willst du Gesindel sehen, genügt ein Blick in den Spiegel
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#12 SachsenpauleAnonym
#13 ToliAnonym
  • 23.11.2016, 09:53h
  • Antwort auf #12 von Sachsenpaule
  • "Der Unterschied ist: Die Sachsen denken sie seien Arier! Und die anderen seien das eben nicht!"

    Aha, na wenn du das sagst, dann muss das wohl so stimmen. *seufz*
    Plumper Rassismus versteckt mit einer Nazikeule. Nein, du bist nicht besser wie derjenige der sagt Ausländer sind Scheiße.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#14 Hegel_mit_HirnAnonym
  • 23.11.2016, 09:56h
  • Antwort auf #9 von Kant_mit_Gewalt
  • Lesen alleine reicht nicht, du musst auch verstehen wollen. Auf die Fläche gesehen in Deutschland nimmt Homofeindlichkeit ab, im Detail gesehen in Sachsen ist sie stark (wie hoch sie zuvor war, wissen wir ja gar nicht).

    Queer.de versucht also niemanden für dumm zu verkaufen; deine Äußerung ist wie aus der AfD-Maschine: schwule Lügenpresse?

    Die Energie, die du für dein Ereiferungs-Tourette aufbringst, kannst du dir also besser fürs verstehende Lesen sparen, auch wenn's dir offensichtlich sehr schwerfällt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #9 springen »
#15 Taurus82
  • 23.11.2016, 10:02h
  • Ohne Vergleichszahlen aus anderen Bundesländern macht es wenig Sinn über Sachsen herzuziehen. Leider kann ich die nirgends finden, es wäre sehr interessant zu sehen ob und wie sich die Länder dort unterscheiden.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 gastigastAnonym
  • 23.11.2016, 10:23h
  • Da sieht man, was Bildung (bzw. Nichtbildung) anrichten kann.

    Sachsen wurde nach der Wende von ausrangierten West-Politikern regiert. Erst Biedenkopf, dann Milbradt. Die Bildungsminister waren [*hier wurde etwas vom Verfasser zensiert*], die es ihrem Herren recht gemacht haben.

    Obwohl in Sachsen immer mal wieder die CDU einen kleinen oder noch kleineren Koalitionspartner gebraucht hat, war das Bildungsministerium fest in CDU-Hand. Wie sehen jetzt wieso.

    Herausragende "Persönlichkeiten" sind in diesem Zusammenhang Hr. Flath und Hr. Rößler. Wenn man deren politische Haltung sieht, dann weiß man, woher die Ansichten der Jugend stammen.

    Jetzt hat man die Quittung: Eine verlorene Generation.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 Hegel_ohne_HirnAnonym
#18 SachsenpauleAnonym
  • 23.11.2016, 10:46h
  • Antwort auf #13 von Toli
  • Die Verharmlosung eines Bundeslandes, das eine Mischung aus kleiner DDR und Deutschem Reich darstellt und in dem ein immenser Teil der Bevölkerung demokratieunfähig ist, sich eine autoritäre Herrschaftsform herbeisehnt, ein Land in dem farbige Menschen geschlagen, angepöbelt, bespuckt und schikaniert werden, wo seit langem tausende jeden Montag gegen dieses Land demonstrieren, verbunden mit verbalen Ausfällen jenseits von gut und böse...., das zu benennen, das ist also alles Rassismus, soso.
    Das ist also nicht besser als "Ausländer sind scheisse'-Rufe.
    Ich wünschte mir, es wäre legal Leute zwangsumzusiedeln, du kämst dann nämlich sofort nach Sachsen. Bis du auf Knien winselnd darum bettelst da weg zu dürfen. Es ist eine Schande, wie hier rassistische Menschen, homophobe Menschen, demokratieverachtende Leute gedeckt werden und wie versucht wird so einen Dreck auch noch zu relativieren. Es ist zum kotzen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#19 SebastianoAnonym
#20 lucdfProfil

» zurück zum Artikel