Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27625
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Bundestag plant halbe Million für die Hirschfeld-Stiftung ein


#2 sanscapote
  • 23.11.2016, 13:22h
  • Gerhard Hoffmann, ich freue mich (wenn du auch) fuer diese Auszeichnung. Dir moege es eine Genugtuung sein.

    Fuer die BR ist es das Eingestaendnis von politisch-sozial-rechtlicher Unfaehigkeit.
    Es ist interessant, zu wievielen Kleinstzuckerbroetchen die Bundesregierung faehig ist, um "auf ihren Wahlerfolg hinzuarbeiten", um nur ja nicht die Gleichstellung rechtsverbindlich einzufuehren.
    Bei der Gleichstellung kneift sie.

    Die Kleinstzuckerbroetchen kosten sie nichts. Fuer die Verleihung gibt es einen Chauffeur, Tagegeld, usw.
    Auch das Kleinstzuckerbroetchen in Form einer halben Million fuer die Hirschfeld-Stiftung ist ein Armutszeugnis.
    Die BR "tut wirklich etwas" fuer ihren Ruf, was sie nichts kostet, da sie Steuereinnahmen umverteilt.

    Es koennte einige LGBTIQs geben, die eine solche Aktion "fuer gut" befinden, und auf deren Stimmen ist die schwarzrote Clique aus, sowie auf deren, die sich einlullen lassen.
    Taeuscht euch mal nicht, ihr Schwarzroten Socken.
  • Antworten » | Direktlink »