Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27663
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Homophobes Referendum in der Schweiz gescheitert


#50 herve64Ehemaliges Profil
  • 30.11.2016, 08:26h
  • Antwort auf #43 von Sebi
  • "Ich wollte halt nur sagen, dass wir, wenn das Volk entscheiden würde, längst die Eheöffnung hätten.":

    Und worauf basiert diese Behauptung? Auf Umfragen. Und wie sicher die sind, das haben wir unter anderem beim Brexit-Voting gesehen oder bei der letzten US-Präsidentenwahl.

    Da sag ich analog nach Winston Churchhill "Ich glaube keiner Umfrage, die ich nicht selbst gefälscht habe."

    Abgesehen davon ist das abstimmende Volk so schön lenkbar durch äußere Einflüsse, so dass das Meinungsbild sehr schnell umschlagen kann. Und mit den Ergebnissen von Wahlen und Plebisziten ist es in Zeiten der digitalen Manipulation von diversen Interessengruppen (from Russia with Love) auch so eine Sache.

    Du kannst es drehen und wenden wie du willst, aber die sog. direkte Demokratie ist nicht der Weisheit letzter Schluss.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #43 springen »

» zurück zum Artikel