Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27745
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hedwig von Beverfoerde tritt aus CDU aus


#4 goddamn liberalAnonym
  • 07.12.2016, 19:22h
  • Gut für uns und taktisch unklug von der Herrenreiterin aus dem sauerländischen Herrenhaus.

    Die klerikal-reaktionäre Familie der Freiherrin ist eigentlich Urgestein der NRW-CDU, ihre Mutter ist seit Jahrzehnten Mitglied, ihre Tante Johanna von Westphalen war lange Jahre im Vorstand.

    de.wikipedia.org/wiki/Johanna_Gr%C3%A4fin_von_Westphalen

    Wie bei ihrer Busenfreundin Kelle ist das Parteibuch eine Eintrittskarte in das deutsche Establishment und in einflussreiche Kirchenkreise, die bei der AFD doch (noch) zurückschrecken.

    Mit den Minister-Audienzen könnte es jetzt vielleicht etwas schwieriger werden.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel