Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=27961
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hetze gegen Juden und Schwule: Prozess gegen Neonazi-Band beginnt


#8 Homonklin44Profil
  • 11.01.2017, 04:12hTauroa Point
  • Wenn sich eine "Band" schon einen derartig abscheulichen Namen wählt, der eine Menschengruppe in widerwärtiger Weise demütigt, fragt man sich ja schon, was bei denen in der Sozialisierung schief gelaufen sein muss.

    So etwas ist eine Beleidigung an die Anmut der Musik ebenso, wie Entwürdigung der Menschen, über die in diesen Texten gerichtet wird, als wären sie Stücke Fleisch. Hoffentlich werden die bei Gericht mal darüber belehrt, wie unsere Konvention über Vutet. Denen sollte das offen vorgelesen werden!

    Ansonsten könnte man denen nur anwünschen, dass die im Leben mal unveranlasst in eine ganz schön harte Faust rennen.
    --------------------
    Ist mit den Reggae- Interpreten zufällig dieser "Elephant Man" gemeint? O'Neil Bryant ? Der ist da nicht der Einzige, leider liegt das schon in der ( Dancehall) Szene auf Jamaica begraben, die ziemlich homophob geprägt ist. Da ist auch viel von "christlichen Werten" die Rede, auf die sich das beziehen soll. Mal wieder...
    --------------------
    Wenn man die Versprechungen und das Verhältnis zur Umsetzung bzw. Untätigkeit einer Partei beim Namen nennt, ist das keine Verhetzung, sondern die Feststellung von bestehenden Diskrepanzen zu derer Aussagen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel