Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=28070
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Beschwerde über wichsenden Schwulen im KLM-Flieger


#11 StrobelAnonym
#12 JadugharProfil
  • 25.01.2017, 15:02hHamburg
  • Empörung hin und Empörung her! Jeder, der unter einen sexuellen Trieb steht, weiß, was es bedeutet, wenn sich die Hormone melden. Da kann man nicht mehr normal denken bis man sich abreagiert hat. Es ist also eine ganz natürliche Sache, wo man sich nicht aufzuregen braucht. Jener Herr versuchte es diskret unter der Wolldecke zu erledigen. Darüber schockiert zu sein, finde ich übertrieben und an den Haaren herbeigezogen. Niemand trägt durch solch eine Aktion einen Schaden davon. Ich habe es auch schon erlebt, wie in einen Nachtbus ein heterosexuelles Paar sich nicht diskret befriedigte, aber immerhin in der auf dem hintersten Sitzen sich befand. Das hat mich als Schwuler gar nicht gestört! Irgendwann war die Sache erledigt und vorbei!
  • Antworten » | Direktlink »
#13 GerritAnonym
  • 25.01.2017, 15:05h
  • Selbst auf einem Ausflug nur mit Schwulen würde ich nicht wollen, dass sich ein Wildfremder direkt neben mir einen rubbelt.

    Das wäre etwas anderes in einem Pornokino, Darkroom oder so. Aber ansonsten nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 great pornoAnonym
#15 LaurentEhemaliges Profil
#16 KlatschemannAnonym
#17 KlarAnonym
  • 25.01.2017, 16:50h
  • Albern, direkt einen Flugbegleiter bzw. eine Flugbegleiterin ansprechen bei solch einem Vorfall. Im Nachhinein wirkt solch eine Beschwerde unglaubwürdig!
  • Antworten » | Direktlink »
#18 andreAnonym
#19 seb1983
#20 OrthogonalfrontAnonym

» zurück zum Artikel